VGSD-Stammtisch in Hannover am 15. Mai 2018

Dank des guten Wetters konnten wir draußen sitzen; Foto: Susi Freudenberg

Vom Wetter endlich verwöhnt trafen sich im Café Konrad in der hannoverschen Altstadt – diesmal sogar draußen – drei IT-ler, eine Psychologin, zwei Bürodienstleisterinnen, ein freier Texter und zwei Versicherungsfachleute. Unter diesen neun Anwesenden waren viele langjährig Selbständige; jemand, der gründen möchte und jemand der erst seit einem Jahr selbstständig ist – also eine schöne Mischung. Nach der Vorstellungsrunde ging es um Scheinselbstständigkeit, die Unterschiede von einer UG (haftungsbeschränkt) zur GmbH, sowie kurz um die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung). Dabei wurde sowohl auf die diesbezüglichen Telkos des VGSD wie auf die sehr hilfreichen Vorträge bei unserem Stammtisch hingewiesen.

Sozialversicherungsbeiträge stehen im Mittelpunkt der Diskussion

Das gute Essen rundete den schönen Abend ab, Foto: Susi Freudenberg

Lebhaft diskutiert wurde über die SV-Beiträge. Die Versicherungsfachleute konnten einiges Wissenswertes dazu beitragen. Die Beitragsbemessungsgrenze wurde in Frage gestellt. Zwei TeilnehmerInnen konnten aus ihren Erfahrungen berichten wie in Österreich die Sozialversicherung gehandhabt wird. Einig waren sich alle darüber, dass dringend die SV-Beiträge auf die Bedürfnisse von uns „kleinen“ Selbstständigen angepasst werden müssen.

Der freundliche Service und das wie immer sehr leckere Essen haben den Abend bestens abgerundet. Das nächste Treffen (hier kannst Du Dich anmelden) ist für den 19.06.2018 terminiert. Für die Teilnahme am Stammtisch bitte über die VSGD Webseite anmelden, damit wir ausreichend Plätze reservieren können.

Galerie

Dank des guten Wetters konnten wir draußen sitzen; Foto: Susi Freudenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.