VGSD-Vorstand Andreas Lutz auf SPD-Podium: „Unternehmen und Selbstständige in der neuen Arbeitswelt“ am 21.11.18 in München

Bringt die Digitalisierung in erster Linie Risiken? Oder doch auch viele neue Chancen (wie wir das beim VGSD glauben)? Welche Auswirkungen hat sie auf uns Selbstständige und unsere soziale Absicherung? Sind Solo-Selbstständige in Wahrheit Scheinselbstständige, die staatlichen Schutzes bedürfen? Oder sind sie mehrheitlich freiwillig und gerne selbstständig? Wie sollte die Arbeit der Zukunft gestaltet und abgesichert werden, damit es fair zugeht? Und welche Rolle spielen dabei Online-Giganten wie Amazon und Google?

Diese Fragen und mögliche Lösungsansätze diskutiert VGSD-Vorstand Andreas Lutz auf dem Podium „Unternehmen und Selbstständige in der neuen Arbeitswelt“ der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD (AGS) München und Oberbayern.

Unter Leitung der beiden Moderatorinnen Renate Kürzdörfer und Michaela Mellinger diskutieren auf dem Podium:

  • Prof. Dr. Werner Widuckel, Universität Erlangen, Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation in technologieorientierten Unternehmen
  • Claudia Siebenweiber, BDG Bundesverband der Kommunikationsdesigner, Diplom- Designerin und selbstständige Kommunikationsdesignerin in München
  • Dr. Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.
  • Micky Wenngatz, Digitalisierungsexpertin, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen in Bayern
  • Kajetan Brandstätter, Der Mittelstand. BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., Beauftragter für die Wirtschaftsregion München

Den Gang der Diskussion könnt ihr selbst durch eure Fragen beeinflussen. Schon zu Beginn habt ihr die Möglichkeit eure Fragen auf Moderationskarten zu schreiben. Nutzt bitte diese Möglichkeit!

Zur Erfrischung erhält jeder Teilnehmer ein Freigetränk.

Termin: VGSD-Vorstand Andreas Lutz auf SPD-Podium: "Wie wollen wir die Arbeit 4.0 für uns alle gestalten?"

Wann?
Am 21. November 2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Anmeldeschluss
21. November 2018, 18:00 Uhr
Eintritt
Der Eintritt ist frei, bitte schreibe eine kurze Mail an den AGS Oberbayern um die Planungen zu erleichtern.
Wer kann teilnehmen?
Alle Interessierten können an der Veranstaltung teilnehmen.
Wo?
Pasinger Fabrik, Kleine Bühne, August-Exter-Straße 1, 81245 München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.