Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Werkvertragsgesetz Investiere drei Minuten für Deine Zukunft als Selbstständige/r

Vor drei Monaten hatten wir zusammen mit weiteren Selbstständigenverbänden und einer Allianz der acht wichtigsten deutschen Personaldienstleister (Hays, gulp, etengo u.a.) zum Protest gegen das Werkvertragsgesetz aufgerufen. Innerhalb von drei Tagen wurden 120.000 (über die Gesamtlaufzeit sogar 150.000) E-Mails an Abgeordnete versendet sowie tausende von Briefen.

"Ohne uns geht nichts!" - Eines von 14 Motiven, die ihr über soziale Medien teilen könnt

Dadurch und durch zahlreiche weitere Aktionen, konnten wir zwar eine massive Verschlechterung unserer Situation verhindern: Negativkriterienkatalog und Vermutungsregelung zum Thema Scheinselbstständigkeit sind Geschichte.

Der resultierende Gesetzesentwurf, der diese Woche ins Kabinett und dann in die parlamentarische Beratung geht, bringt aber noch immer nicht die dringend benötigte Rechts- und Planungssicherheit für Selbstständige. Weiterhin verunsichert eine willkürliche und nicht mehr zeitgemäße Prüfpraxis der Deutschen Rentenversicherung die Selbstständigen und ihre Auftraggeber.

Jetzt Politiker erinnern, dass Problem fortbesteht

Investiere deshalb 3 Minuten in Deine Zukunft als Selbstständige/r und erinnere Deine/n Bundestagsabgeordnete/n daran, dass dieses Problem fortbesteht und dringend einer Lösung bedarf.

  • Versende in nur 2 Minuten via www.experten-arbeit-stärken.de einen Brief an Abgeordnete Deiner Wahl. Einfach Vorlage nutzen, am besten durch persönliche Botschaft ergänzen und per Post versenden (wird noch ernster genommen als per E-Mail).
  • Teile in nur 1 Minute die neuen Motivkarten mit befreundeten Selbstständigen. Gerne durch Weiterleitung dieser E-Mail oder Posten bei Facebook, XING, Twitter & Co. Mit dem Hashtag #ExpertenArbeitStärken zeigst Du, wie viele hier vereint für ihre Rechte eintreten.

Jeder Brief zählt - werde deshalb jetzt aktiv. Danke!

Kommentare Zuletzt kommentiert: 26. Mai 2016

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...