Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Abschluss von „Vorstand on Tour“ in Stuttgart und Köln / Was die Tour gebracht hat

IMG_5741Mit Diskussionsveranstaltungen in Stuttgart und Köln ging meine (Andreas Lutz‘) Tour durch sechs Regionalgruppen am Mittwoch und Donnerstag letzter Woche zu Ende. In der Galerie unten findet ihr Fotos von der Stuttgarter Veranstaltung, die in den Räumen von Accelerate stattfand. (In Köln haben wir nur ein Foto gemacht.)

Auf vielfachen Wunsch stellen wir Euch jetzt auch ein PDF mit den Folien der Veranstaltung zur Verfügung. Das Interessanteste für die Zuhörer waren wahrscheinlich die Anekdoten und Erfahrungen, die ich zu jeder Folie vortragen konnte sowie die Fragen und Antworten, die sich daraus entwickelten. Aber die Präsentation vermittelt Euch in jedem Fall einen Überblick über den Ablauf den Veranstaltung und unsere zentralen Positionen und Argumente.

Allen Teilnehmern noch mal vielen Dank für ihr „Sitzfleisch“. Es gab ja doch einiges zu berichten, von daher habe ich die Zeit zwischen 18:30 und 20:30 in allen Städten ausgeschöpft, wobei Diskussionen einen großen Anteil hatten. Um 20:30 Uhr oder wenige Minuten danach war aber auch immer Schluss und viele von Euch sind dann ja jeweils mit auf ein Bier gegangen…

 

Was die Tour mir persönlich gebracht hat

Wichtig für mich war die „Rückendeckung“ der Mitglieder für die im Laufe der Zeit in Arbeitsgruppen und Einzelgesprächen entwickelten Positionen zu erhalten. Auch die eine oder andere neue Argumentation konnte ich ausprobieren und von Vortrag zu Vortrag verfeinern, was für die weitere Verbandsarbeit, für Vorträge und Gespräche mit Politikern sehr hilfreich sein wird.

Euer Feedback hat mich ermutigt, parallel zum Thema Scheinselbstständigkeit allmählich auch das Thema Mindestbeiträge zur Krankenversicherun anzugehen. Unter den Teilnehmern gab es auch einige, die sich vielleicht in unserer Arbeitsgruppe zu diesem Thema engagieren werden. Konkret ist bereits eine Auftaktveranstaltun in München zu diesem Thema geplant (im zweiten Halbjahr 2016). Auch eine Veranstaltung in Berlin ist angedacht. Nach den Osterfeiertagen gehen die Vorbereitungen weiter…

Toll war auch, so viele Mitglieder, die ich vom Telefon und von Mails her kannte, endlich einmal persönlich zu treffen. Es hilft ja doch sehr, der Stimme bzw. dem Namen ein Gesicht zuordnen zu können.

 


Jetzt mitzeichnen: Mit unserer Petition setzen wir uns für faire Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge ein. Es ist nicht einzusehen, dass Selbstständige deutlich mehr zahlen als Arbeitgeber und -nehmer zusammen. Eine Gesetzesverschärfung zum 1.1.18 macht eine Reform noch dringlicher.


 

Gastauftritt von Thomas Albrecht in Stuttgart

IMG_5740In Stuttgart sorgte der Besuch von Thomas Albrecht von der Kaktusinitiative für zusätzliche Impulse. Er berichtete kurz über die wichtige, aber nicht immer ganz einfache Arbeit der Initiative in der Vollversammlung der Stuttgarter IHK und warb um aktive Mitglieder mit der Bereitschaft, sich zur nächsten Kammerwahl aufstellen zu lassen.

Danke an Harald Amelung, Jens Hasler und Jennifer Sixt vom Regio-Team für die super Organisation der Veranstaltung. Das Networking fand gleich an Ort uns Stelle statt. Für Getränke und reichlich Essen war gesorgt…

 

Besuch von Susanne Freudenberg in Köln

Sehr dankbar bin ich auch Susanne Freudenberg, die mich in Köln bei den Vortragsvorbereitungen unterstütze und mit mir kreuz und quer durch die Stadt unterwegs war, um noch das eine oder andere zu organisieren. Wer schon mal in Köln war weiß, dass das Hin- und Her von der einen auf die andere Rheinseite und zurück seine Zeit dauert…

Susanne, die die Regionalgruppe Hannover koordiniert, war extra von dort nach Köln gekommen, damit wir einander kennenlernen und bei der ganzen Fahrerei hatten wir dann auch reichlich Gelegenheit miteinander zu reden und uns besser kennenzulernen. Beim Vortrag Abends und dem anschließenden Kölsch berichtete sie vom Aufbau der Regionalgruppe in Hannover und machte den Teilnehmern so richtig Lust, sich in der Kölner Regionalgruppe zu engagieren. Dabei half sicher auch, dass sie lange im Rheinland gelebt und genau den richtigen Ton getroffen hat.

Abschließend möchte ich noch einmal exali.de für das großzügige Sponsoring der Veranstaltungsreihe danken. Durch das Sponsoring konnten wir die nicht unerheblichen Raumkosten sowie Kosten für Getränke und Verpflegung decken. Das hat die Organisation ganz erheblich vereinfacht!

 

exali.de sponsorte Raumkosten und Verpflegung

exaliDer schöne Rahmen für die Veranstaltungen wurde möglich durch das großzügige Sponsoring seitens exali.de. Das Augsburger Maklerunternehmen bietet VGSD-Mitgliedern seit September 2015 maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherungen zu vergünstigen Konditionen.

Galerie

Unser einziges Foto aus Köln: Auch hier gab's natürlich was zu essen... :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.