Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

*Ergebnisse der VGSD Experten-Telko „Altersvorsorge für Selbstständige“

sven-kesbergerExperte: Sven Kesberger
Moderatorin: Elke Koepping
Co-Moderator: Sven Weisenhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Gespräch mit Elke Koepping erklärte Sven, worauf Du als Selbstständiger achten solltest, um trotz niedriger Zinsen ausreichend Ersparnisse für Dein Alter aufzubauen. Ziel sollte es sein, dass Du Deinen Lebensstandard bewahren kannst – unabhängig davon wie alt Du wirst.

Sven hat zahlreiche konkrete Tipps gegeben. Einer lag ihm besonders am Herzen: Nicht zuwarten, sondern möglichst frühzeitig mit der Altersvorsorge beginnen. Wer fünf Jahre früher mit der Vorsorge beginnt, kann im Rentenalter aufgrund der längeren Ansparphase, vor allem aber wegen des Zinseszinseffekts mit bis zu 40% mehr Rente rechnen, abhängig von der Laufzeit.

 

In der Experten-Telko vom 18.10.2016 gab Sven unter anderem zu diesen Fragen Auskunft:

  • Was muss ich zum Thema Altersvorsorge wissen?
  • Welche Möglichkeiten der Geldanlage gibt es und wie unterscheiden sich diese?
  • Welche Anlageform kann ich wählen? Und wie viel muss ich sparen, um für’s Alter gut abgesichert zu sein?
  • Welche Anlageformen sind für Selbstständige sinnvoll?
  • Worin liegen die Vor- und Nachteile einer Basisrente?

Hier die Aufzeichnung der Telko:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Noch kein Vereinsmitglied?

Wer sich gerne über Svens Leistungen als Finanzberater informieren möchte, der kann dies hier tun.

1 Kommentar

  1. Achim Trumpfheller schreibt:

    Bin ich blöd, oder wo finde ich Infos über die rabattierte Basisrente? Ein Link auf der Seite hier läuft ins Leere …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.