Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Buzzwords oder Zaubersprache
Sag‘ im Business, was du wirklich willst

174 Teilnehmer
Mitschnitt vom 10. Februar 2022
35 mal Mitschnitt angesehen

Sind dir Meetings ebenfalls ein Graus, in denen jeder rätselt, was der Sprecher mit modernen Buzzwords und Fachjargon eigentlich sagen will? Falls ja, gilt es, für dich und dein Umfeld eine neue Gesprächskultur zu schaffen. Business-Coach Rike Bucher plädiert auch im Business-Kontext für eine einfache, einladende Sprache, damit in Gesprächen immer jeder mitgenommen wird.

Es gilt, bei Unverständnis selbstbewusst nachzufragen – aber idealerweise, es gar nicht dazu kommen zu lassen, dass man im Gespräch von Fachchinesich übertölpelt wird oder andere übertölpelt. Was eine einladende wie wertschätzende Sprache im Detail ausmacht und welche nichtssagenden Worthülsen du besser aus dem Vokabular streichst, das erfährst du im Talk.

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Was ist Deine Motivation, Dich überhaupt mit Sprache im Business zu beschäftigen?
  2. Im Vorgespräch hast Du gesagt, dass Sprache auch Druck ausübt. Wie meinst Du das - und ist das überhaupt schlecht?
  3. Was sind eigentlich Buzzwords?
  4. Wie können wir denn sonst reden? Was wäre eine Sprache, die uns auch im Business verbindet?
  5. Was können wir denn mit dieser Zaubersprache, wie du es nennst, konkret erreichen?

Expertin

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #