Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Experten-Tipp: Fyrst-Banking mit dem Auftragsmanagement kombinieren und Zeit sparen

Stefanie Zillikens, Senior Key Account Managerin

Was macht das Arbeiten für Selbstständige einfacher und schneller mit dem Online-Banking-Angebot Fyrst der Deutschen Bank/Postbank? Wo liegen in der Anwendung wichtige Unterschiede zum privaten Online-Banking?

Die meisten Funktionen sind identisch zu dem aufgebaut, was wir aus unserem privaten Nutzungsverhalten kennen. So lässt sich das Angebot von Anfang an intuitiv verwenden. Das zeigte uns Expertin Stefanie Zillikens, zuständige Senior Key Account Managerin für Fyrst, in der VGSD-Tool-Telko „Fyrst – Online-Banking speziell für Selbstständige. Wir machen den Live-Anwendungstest.“

 

Wer Kundendaten sauber erfasst, spart Zeit bei Angeboten und Rechnungen

Ihr Tipp zum Einstieg: Direkt beim Einrichten des Kontos die Vorlagenfunktion im System verwenden. Klingt nicht neu, wenn es um Überweisungen geht. Fyrst bietet aber zusätzlich zum Banking ein Auftragsmanagement.

Wer also die Kundendaten zur Erstellung von Angeboten und Rechnungen sauber erfasst, kann diese Dokumente direkt in der Anwendung erstellen – auch im eigenen Unternehmensdesign. Durch die bestehende Verbindung zwischen Auftragsmanagements und Konto unterstützt Fyrst dann auch automatisiert mit einem Zahlungsabgleich. Ist das Zahlungsziel überschritten, bekommt der Kontoinhaber eine Erinnerung.

So lassen sich Zeit und die Nutzung einer weiteren Anwendung für die grundlegenden Buchhaltungsfunktionen sparen. Klingt interessant für dich? Dann mach dir deinen eigenen Eindruck, ob das Angebot zu dir passt. Mehr Einblick findest du in der Aufzeichnung der VGSD-Tool-Telko zu Fyrst

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Antworten
    Weitere anzeigen