Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Experten-Tipp: In fünf Schritten vom Aufschieber zum Umsetzer und Dranbleiber

Autor und Trainer für Zeit- und Selbstmanagement Thomas Mangold

Ob Schüler, Student oder Erwerbstätiger – unliebsame und nervige Aufgaben schieben wir beruflich wie privat am liebsten vor uns her, selbst wenn wir wissen, dass uns das in deutlichen Stress bringen kann. Das Thema begleitet uns ein Leben lang.

Was uns daran hindert zu tun, was wir uns eigentlich vorgenommen haben und welche Taktiken es dagegen gibt, war Thema der VGSD-Experten Telko „Vom Aufschieber zum Umsetzer und Dranbleiber“, mit unserem Gast Thomas Mangold. Als Coach, Podcaster, Autor und Key Note Speaker arbeitet Thomas mit unterschiedlichen Menschen an ihrem Selbstmanagement und daran effizienter zu leben. Unsere Moderatoren Stephan Keßler und Sebastian Schulz wollten dabei von ihm genau wissen, was es mit der Aufschieberitis auf sich hat.

 

Die Angst vor Fehlern ist Einstellungssache –  dann wird Schieberitis Geschichte

  1. Der mit Abstand häufigste Grund für Aufschieben oder nicht anfangen ist aus seiner Erfahrung die Angst vor Fehlern.
  2. Mit dem Hauptantrieb von Beginn an perfekt zu sein werden sowohl der Druck die Aufgabe anzugehen als auch die Versuchung sie weiter aufzuschieben immer größer.
  3. Können wir unseren Anspruch aber dahingehend verändern, Fehler nicht automatisch als negativ zu sehen, sondern vielmehr als wichtige Erfahrungen, so lange wir daraus lernen und beim nächsten Mal anders handeln, verändert sich unser Herangehen an Herausforderungen.
  4. So wird es unterschwellig zum Ziel die Aufgabe sie zwar so gut wie möglich zu erfüllen, dabei vor allem aber wertvolle Erfahrungen zu machen, um mit der Zeit zu genialen Ergebnissen zu kommen. Gelingt dieser Perspektivwechsel ist der größte Grund für Aufschieberitis schnell vom Tisch.
  5. Thomas verriet noch weitere fünf Gründe für das Aufschieben von Aufgaben und seine Top-Taktiken im Umgang damit.

 

Wie du dich selbst vom Aufschieber zum Dranbleiber entwickeln kannst, erfährst du als Vereinsmitglied kostenlos in der Aufzeichnung der Experten-Telko. Um sie anzusehen oder den Audiomittschnitt runterzuladen, klicke bitte hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.