Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Fitnesstrainern, Personal Coaches, etc.: Sind sie rentenversicherungspflichtig?

1 Person fragt sich das

Was ist mit Fitnesstrainern, Personal Coaches, Verkaufsberatern etc.?

Im Talk gestellte Frage
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Die Rentenversicherung stuft alle Fitnesstrainer und Personal-Trainer als rentenversicherungspflichtig ein. Ihre Tätigkeit wird als lehrend angesehen. Es spielt dabei keine Frage, ob Einzelunterricht oder Gruppenunterricht stattfindet. Entscheidend ist, ob du Wissen, Können und Fertigkeiten vermittelst.

Die Expertin erzählt, dass es einige Aerobictrainer geschafft hätten, sich aus der Rentenversicherungspflicht zu befreien, indem sie argumentieren, dass sie keine langfristigen Fortschritte bei den Kunden erzielen, sondern nur einmalige Vorführungen bieten. Es ist jedoch schwierig, diesen Status zu erreichen. Fülle einen Antrag auf Feststellung des sozialversicherungsrechtlichen Status nicht allein aus. Hole dir hierfür professionelle Hilfe.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Ausführliche Antwort des Experten

Gilt schon längst
Rentenversicherungspflicht für Trainer, Berater und Coaches

Mit Edit Frater

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Community-Mitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Community-Mitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Community-Mitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #