Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Schritt 4: Die Pressemitteilung verfassen. Was sind die Do’s and Don'ts beim Schreiben?

0 Person fragt sich das

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Deine Überschrift sollte aussagekräftig sein, ohne Wortspiele oder Rätsel. Das Gleiche gilt für den Einleitungssatz: stark und faktenorientiert. Grundsätzliche solltest du Zahlen, Daten und Fakten verwenden und es mit der Lyrik nicht übertreiben. Falls nötig, solltest du dein Thema in einen Kontext einordnen.
Im unteren Bereich der Pressemitteilung solltest du eine kurze Information zum Unternehmen schreiben. Fotos sollten als Download-Link mit einer hohen Auflösung zur Verfügung stehen.

Echte Dont's beim Verfassen von Presseartikeln sind:

-Fotos mit einer geringen Auflösung

-Übertreibungen

-Zu lange, unverständliche Sätze

-Zu viele Superlative

Der Vorlauf für die Redaktion sollte nicht zu kurz sein: Das wichtigste ist, dass du zuverlässig und erreichbar bist. Es gilt: Je weniger Aufbereitungsaufwand der Redakteur hat, desto eher greift er die Pressemitteilung auf.

Ich habe versucht, die Antwort des Experten kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Hört mich jemand?
In sechs Schritten zur erfolgreichen Pressemitteilung

Mit Tobias Pusch

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #