Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Ist es zeitaufwändig/kompliziert, einen eigenen Netzwerkspeicher zu betreiben?

1 Person fragt sich das

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Möchtest du einen eigenen Netzwerkspeicher betreiben, solltest du zunächst recherchieren, welches Gerät sich langfristig dafür anbietet. Zusätzlich musst du auch nochmal Zeit einplanen: für die Anschaffung und die erstmalige Einrichtung des NAS.

Natürlich muss alles fortlaufend aktualisiert werden, wobei hier auch automatische Updates möglich sind.

Zwar kommen Hardwaredefekte selten vor, müssen aber selbst behoben werden. Meistens musst du dabei aber nur eine Festplatte austauschen, sodass es sich anbietet, eine Austausch-Festplatte in Reichweite zu haben.

Daher rät der Experte: Lasse dir regelmäßig Statusberichte per Mail senden und überprüfe diese.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Deine Daten im eigenen Netzwerk
So kehrst du mit einem NAS der Cloud den Rücken

Mit Benjamin Leist

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #