Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Nachbericht Was das eigene Business mit einer Zitrone zu tun hat und wie eine Netzwerk-Veranstaltung sehr bewegt sein kann…

…haben die 15 Teilnehmer*innen des zweiten Allgäuer Netzwerktreffens am 14. Mai 2024 im Soloplan City-Resort, Kempten, erfahren. Schon die kurze Vorstellungsrunde zur Zitronen-Frage brachte erfrischende Erkenntnisse. Von der Einzigartigkeit jeder Frucht und deren Oberfläche war ebenso die Rede wie von Kunden/Menschen, die das Gesicht säuerlich verziehen, wenn sie hören, was jemand macht. Auch wenn das Business manchmal ganz schön sauer sein kann, lässt sich aus Zitronen eine süße Limonade oder ein saftiger Zitronenkuchen machen.   

Lockere Atmosphäre und beste Bedingungen beim Treffen der Regionalgruppe Allgäu in Kempten.

So sieht Netzwerken mit Schwung aus

Das moderierte Netzwerken sorgte für ein wenig Bewegung.

Beim moderierten Netzwerk-Start ging es bewegt weiter, denn alle Anwesenden gruppierten sich anhand gestellter Fragen unterschiedlich: alphabetisch nach Firmenbezeichnung, zeitlich nach Dauer ihrer Selbständigkeit oder geografisch nach Firmensitz. Die insgesamt fünf Aufgaben führten bereits während des „Sortierens“ zu einem regen Austausch und ersten Gesprächen, die bei leckeren Speisen und Getränken vertieft wurden. Die regelmäßig geläutete Glocke machte auf die Möglichkeit zum Wechseln der Plätze aufmerksam. 

Neben den alle zwei Monate geplanten, regulären Treffen, wird sich die Regionalgruppe Allgäu (RGA) im Sommer an zusätzlichen Aktionen beteiligen, die am Abend vorgestellt wurden. Fünf Teams (Städte Kempten und Lindau sowie Landkreise Ravensburg, Ostallgäu und Oberallgäu) sind zum diesjährigen Stadtradeln, einer Initiative des Klimabündnis, angemeldet: nähere Infos und Anmeldung gibt es hier. Ein Event für die ganze Familie unter dem Motto „Nicht mein Müll, aber mein Planet“ wird der Walk & Talk & CleanUp am 13. Juli 2024 in Kempten. Die Infos hierzu folgen in Kürze. 

Strukturiert, gut vorbereitet und dennoch locker, mit viel Leichtigkeit...

... waren die Resumés auf dem Feedback-Chart. Es war eine rundum gelungene zweite Veranstaltung, zu der alle Teilnehmer*innen mit einem offenen und wertschätzenden Austausch beigetragen haben. „Alles im flow, inspirierend und macht Lust auf mehr“, das nehmen die fünf Regionalsprecherinnen Beate, Evelyn, Karin, Sandra und Sibylle gern mit für die kommenden Events. 

Der Termin für das nächste Präsenztreffen, eine Outdoor-Aktivität, steht bereits fest. Ort und die genaue Zeit werden noch bekannt gegeben.

Save the date: 17. Juli 2024 um ca. 17.00 h. Wir freuen uns auf dich!

Text: Sibylle Kolb

Neuester Hilfreichster Kontroversester
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Zum Seitenanfang

#

#
# #