Neu ab Mai: „VGSD-Exklusiv-Telkos“

Unser Gast bei der ersten VGSD-Exklusiv-Telko: Michael Felser, ein führender Rechtsanwalt zum Thema Scheinselbstständigkeit

Im Mai 2018 starten wir beim VGSD ein neues Online-Eventformat: Alle zwei Monate veranstalten wir eine „Exklusiv-Telko“ – sie soll die Vorteile unserer beliebten Experten-Telkos mit denen eines Workshops verbinden.

Die Anmeldung ist begrenzt auf VGSD-Vereinsmitglieder und die Teilnehmerzahl damit niedriger als bei bisherigen Telkos. Entsprechend intensiver fällt der Dialog mit den Experten aus.

Bei der Anmeldung bzw. bis kurz vor Beginn (wir empfehlen 24 Stunden Vorlauf) kannst du deine Frage(n) per Kommentar auf unserer Website an den Experten bzw. die Expertin stellen. Unsere Moderatoren sortieren die eingehenden Fragen thematisch und stellen dann an geeigneter Stelle im Gespräch mehrere vertiefende Teilnehmerfragen. So bestimmen du und die anderen Mitglieder das Programm, das garantiert einen hohen Praxisbezug.

Die Experten bringen mehr Zeit mit als bei normalen Telkos. Typischerweise dauern die Exklusiv-Telkos von 16 bis 17:30 oder 18:00 Uhr. Und wenn es viele Fragen gibt, stellen sie teilweise noch länger zur Verfügung. So ist ausreichend Zeit, um auch komplizierte Sachverhalte in Ruhe zu erklären, in die Tiefe zu gehen, oder Zusammenhänge an Fallbeispielen zu erläutern.

 

Die Exklusiv-Telkos sind interaktiver

Die Experten arbeiten mit kleinen Übungen und häufiger mit Umfragen, die zum Mitdenken anregen, als das in einer Stunde möglich ist. Sie können auch ein Vereinsmitglied, das interessante Fragen aufgeworfen hat, „laut schalten“ (sofern es damit einverstanden ist) und diese im Dialog mit ihm beantworten, was auch ein gezieltes Nachfragen möglich macht.

Wie gewohnt zeichnen wir auch die Exklusiv-Telkos auf, die Mitschnitte stehen dann anschließend (ggf. zusammen mit weiteren Unterlagen) zum Download zur Verfügung.

 

Schon jetzt vormerken: Exklusiv-Telkos zu Themen „Scheinselbstständigkeit“ und „höheren Honoraren“

Die erste Exklusiv-Telko findet am 3. Mai 2018 statt zum Thema „So schützt du dich und deinen Auftraggeber vor Scheinselbstständigkeit“. Experte ist Rechtsanwalt Michael Felser, der hunderte von Auftraggebern und -nehmern gegenüber der Deutschen Rentenversicherung vertreten hat und eine eigene Ratgeberwebsite zum Thema Scheinselbstständigkeit betreibt.

Bei der zweiten Exklusiv-Telko wird euch Claudia Kimich zeigen, wie ihr selbstbewusst höhere Honorare bzw. Preise durchsetzt

Am 20. Juni 2018 folgt die zweite Exklusiv-Telko zum Thema „Schritt für Schritt zu höheren Honoraren und mehr Selbstwert“. Expertin ist die Trainerin, Autorin und Diplom-Informatikerin Claudia Kimich, die ihren Kunden und Coachees seit vielen Jahren systematisch zu einer besseren Honorierung verhilft.

Um das neue Format organisatorisch abwickeln zu können, sind noch Programmierarbeiten an unserer Mitgliederdatenbank nötig. Sobald diese abgeschlossen sind, werden wir alle Vereinsmitglieder per E-Mail informieren und einladen. Wenn ihr diese beiden besonderen Telkos nicht verpassen wollt, solltet ihr sie euch schon jetzt in eurem Kalender vermerken!

Wir sind gespannt, wie das neue Format bei euch ankommt und freuen uns schon auf die Premiere mit Michael Felser am 3. Mai von 16 bis 18 Uhr!

2 Kommentare

  1. Alban schreibt:

    Hallo Andreas, hallo VGSD-Team,

    dieses neue Format verspricht in kürzester Zeit die 5000’er Mitglieder-Marke zu durchbrechen…?! In den letzten Wochen war die Zeit, Fragen beantwortet zu bekommen, viel zu knapp. Der Vortragende hat erst einmal sein Thema von klein nach groß durchgespielt, um alle abzuholen. Klar, dass dann die Zeit nicht reicht…
    Dadurch, dass zuvor Fragen gesammelt werden, kann der(die)jenige erkennen, wie hoch die Vorbildung zum Thema ist und wo genau Klärungsbedarf besteht. Daher wird eure Vorlaufzeit sicher bald 3 Tage anstatt nur 24 Std. bestehen…
    Mehr Zeit zu investieren und einzelne (allgemein gültige, spannende) Fragen hinein zu nehmen sind dann das positive Bonbon. Ich denke, ihr werdet noch mehr solcher Ideen entwickeln, wenn ihr das neue Format erst einmal los getreten habt…

    Herzlichen Dank & weiterhin viel Erfolg!

    Alban

    Antworten
  2. Benedikt schreibt:

    Lieber Andreas,

    was für eine tolle Idee!!

    Ich habe bei einigen der letzten Telkos genau die beschriebenen Schwachstellen empfunden und freu mich über Eure Initiative und auf das neue Format! Der 3.5. steht jedenfalls schon im Kalender:-)

    Viele Grüße,
    Benedikt

    P.S. Im übrigen habe ich durchaus ein Störgefühl dabei, dass die „alten“ Telkos auch (nichtzahlenden!) Nichtmitgliedern offenstehen und ich sie als zahlendes Mitglied mifinanziere. Ich hoffe dann immer, dass der Mitgliederzuwachs aus den Telkos das auch rechtfertigt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.