Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Neue technische Plattform für Experten-Telkos – Das hat sich geändert!

Kurz vorab: Wir suchen Moderatoren für die Experten-Telkos. Stelle Fragen, statt nur zuzuhören. Weitere Infos

 

Ganz ohne Technik geht es nicht, aber mit der neuen Technik ist eine Teilnahme z.B. auch per Smartphone oder Tablet möglich

Im Dezember hatten wir angekündigt, dass wir für unsere Experten-Telkos eine neue technische Plattform auswählen wollen. Nachdem am 20.12.2016 die letzte Telko im alten Jahr stattgefunden hatte, brauchten wir einige Wochen, um die neue Software auszuwählen, einzuführen und alle Moderatoren zu schulen.

Seit 14.02.2017 finden nun wieder jede Woche Telkos statt und vielleicht hast Du die neue Plattform ja schon selbst bei einer dieser Telkos erlebt. Vielen kennen das von uns genutzte „GoToWebinar“ auch bereits von anderen Onlineevents.

 

Teilnahme mit Bedienpanel statt mit Adobe Flash

Während die Teilnahme bei der bisher verwendeten Plattform „Spreed“ in einem Browser stattfand und Adobe Flash voraussetzte (einer der Hauptkritikpunkte unserer Mitglieder an dieser Lösung), lädst Du künftig beim Klicken auf Deinen Teilnahmelink auf Windows- und Macrechnern einmalig ein kleines Programm, das Bedienpanel, das wir im Folgenden gleich noch ausführlicher erläutern. Dieses Programm erhöht u.E. die Sicherheit gegenüber der Verwendung von Adobe Flash, bietet mehr Funktionen und höhere Stabilität. Auf anderen Rechnern (z.B. Linux) kannst du mit einem Chrome-Browser teilnehmen.

 

Teilnahme mit Smartphone, Tablet und Telefon

Auch für Dein Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem Android oder iOS gibt es Apps („GoToWebinar“), die Du kostenlos im Play bzw. App Store installieren kannst.

Innerhalb dieser Apps kannst Du neben der Audio- und Videoübertragung auch Fragen an den Experten stellen und Dich sogar parallel per Telefonanruf einwählen, wenn Du eine optimale Sprachqualität sicherstellen möchtest. Eine Teilnahme nur per Telefon, zum Beispiel vom Auto aus, ist auch möglich. Allerdings kannst Du dann keine Fragen stellen.

 

So funktioniert das Bedienpanel

Die meisten Mitglieder nehmen von einem Windows- oder Macrechner teil, ihnen wird das bereits erwähnte GoToWebinar-Bedienpanel angezeigt.

Du bist nach der Einwahl standardmäßig stumm geschaltet, man kann Dich also nicht hören.

Ein Klick auf „Telefonanruf“ zeigt Dir die Einwahldaten an, mit denen Du Dich auch hier parallel per Telefon einwählen kann. In der Kachel „Fragen“ kannst Du Fragen an den Co-Moderatoren senden, der diese dann zum geeigneten Zeitpunkt dem Experten stellt. Eine Chatfunktion steht leider nicht mehr zur Verfügung.

 

Diese Einstellungsmöglichkeiten bietet das geteilte Fenster

In einem getrennten Fenster teilt der Moderator bzw. Experte seinen Bildschirm, seine Präsentation oder die Website bzw. Anwendung, die er bzw. sie zeigt.

Sollte das geteilte Fenster bei Dir unscharf erscheinen, so wähle bitte rechts oben über dem Fenster „Tatsächliche Größe“. Falls Dein Bildschirm zu klein ist, kannst Du eine andere passende Zoomstufe wählen.

Sollten Moderatoren/Experte ihr Videobild (Webcam) teilen und Du das, z.B. aus Platzgründen aufgrund einer langsamen Internetverbindung, nicht wollen, so kannst Du über das Menü die Übertragung pausieren oder die Videobilder anders anordnen.

Links oben über dem Fenster wird Dir übrigens angezeigt, wer gerade spricht, so dass Du die Moderatoren/Experten besser auseinander halten kannst.

 

Mitschnitte künftig auch als Video möglich

Wir sind noch dabei, mit den neuen Möglichkeiten zu experimentieren und dazu zu lernen. Insbesondere wenn Anwendungen vorgeführt werden, Präsentationen mit relativ vielen Folien zum Einsatz kommen und die Webcam-Funktionalität genutzt wird, werden wir künftig die Mitschnitte nicht mehr als Audiodatei plus ggf. Präsentation, sondern direkt als Videodatei ausliefern – aber eben nur da, wo dies einen Mehrwert für Dich bedeutet.

 

Anmeldung in zwei Schritten

Zur Anmeldung für Telkos musst Du Dich wie gewohnt auf unserer Website einloggen, dann genügt ein Klick auf den Anmeldebutton. Direkt unter dem Anmeldebutton findest Du dann den Zugangslink (den wir Dir auch per E-Mail zusenden). Auf der sich dort öffnenden Seite wirst Du noch mal nach Name und E-Mail gefragt. (Wir arbeiten daran, dass diese doppelte Abfrage im zweiten Halbjahr 2017 entfallen kann.)

 

Bis zu 500 Teilnehmer möglich

Neben zusätzlichen Funktionen und merklich höherer Stabilität hat die neue Lizenz noch einen weiteren Vorteil: Statt bisher 300 sind nun bis zu 500 gleichzeitige Teilnehmer möglich, wobei die parallele Teilnahme per Web und Telefon nur noch einfach zählt.

Die höhere Kapazität war uns wichtig, nachdem wir die Grenze von 300 Teilnehmern im letzten Jahr mehrfach „getestet“ haben. Wir wollen, dass möglichst viele Selbstständige von dem Wissen profitieren können, das unsere Experten bei den Telkos teilen!

 

Hier kannst Du Dich für die nächsten Expeten-Telkos anmelden

 

2 Kommentare

  1. Gabi Hoppach schreibt:

    Damit ich das jetzt richtig verstehe: Als Linux / Ubuntu – Anwenderin kann ich mit Telefon und paralell, wenn ich das möchte per Chrome mich anmelden? Funktioniert Firefox dann nicht mehr?

    Antworten
  2. Max Hilgarth schreibt:

    Hallo Gabi,

    gerne stehe ich Dir unter 089 5990 8182 telefonisch für Deine Fragen zur Software zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Max

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.