Neuigkeiten

  1. Spenden-Challenge zum 5. Geburtstag des VGSD: Die ersten 1.000 Euro überwiesen – Ab sofort geht das Geld an „Gemeinsam gegen die Hungersnot“

    Update zur Spenden-Challenge: Seit wenigen Minuten (21. Juni 2017, 15:38 Uhr) sind mit dem 2.498. Mitglied die ersten 1.000 Euro im Spendentopf beisammen.  Andreas hat die im Rahmen der Challenge zugesagte Spende noch in der gleiche Minuten von seinem Privatkonto an die Straßenambulanz St. Franziskus e.V. überwiesen (Überweisungsbeleg). Die Spenden-Challenge geht weiter.  Andreas legt weiterhin […]

    mehr erfahren 〉

  1. Ergebnisse der VGSD Experten-Telko „Treffsichere Personalauswahl für Selbstständige: Mitarbeiter systematisch auswählen und richtig gut zusammenarbeiten“

    Expertin: Regina Bergdolt Moderatorin: Sabine Reimers Co-Moderatorin: Christiane Starke                 Während der Telko hat Regina unter anderem folgende Fragen beantwortet: Was ist entscheidend für die treffsichere Auswahl? Wie sieht ein effizienter und fairer Auswahlprozess aus? Wie läuft ein professionelles Interview ab? Woher kommen typische Auswahlfehler? Wie kann man […]

    mehr erfahren 〉

  2. Pressemitteilung: Fünf Jahre VGSD – Rasantes Wachstum und wichtige Weichenstellungen

    München, 23. Juni 2017. Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) besteht am 26. Juni 2017 seit fünf Jahren. In dieser Zeit konnte der Verband bereits 2.500 Mitglieder gewinnen. Auf Bundesebene wird der VGSD als Stimme der Allein- und KleinunternehmerInnen ernst genommen und regelmäßig konsultiert. Dennoch bleibt viel zu tun, denn Selbstständige leiden […]

    mehr erfahren 〉

  3. VGSD-Frühstück in München

    Großer Andrang herrschte am 14.6. zum Münchner VGSD-Frühstück im Cafe „Das Neuhausen“ in der Blutenburgstrasse. Bei wunderschönen Sommerwetter begannen an den Tischen sofort rege Unterhaltungen. Obwohl die Branchen- und Tätigkeitsschwerpunkte ein breites Spektrum umfassen, sind es doch immer wieder ähnliche Themen, die die Selbstständigen umtreiben: Freude am eigenständigen Handeln, Gewinnung neuer Kunden, Gestaltung der Tätigkeit, […]

    mehr erfahren 〉

  4. Künstlersozialabgabe sinkt Anfang 2018 auf 4,2 Prozent

    Viele Selbstständige und sogar Künstler haben sich über verschärfte Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung geärgert. Der bürokratische Aufwand ist erheblich, aber immerhin scheint jetzt wieder mehr Geld in die Künstlersozialkasse (KSK) zu kommen: Anfang dieses Jahres wurde die Künstlersozialabgabe von 5,2 auf 4,8 Prozent reduziert, Anfang 2018 sinkt sie weiter auf 4,2 Prozent. Rund 185.000 […]

    mehr erfahren 〉

  5. vbw: Rentenpflicht für Selbstständige generiert kurzfristig Zusatzeinnahmen, gefährdet aber künftige Finanzierung

    Die vbw hat eine Kurzbewertung des SPD-Rentenkonzepts vorgenommen, in der sie sechs Kernpunkte zusammenfasst und das Konzept als „nicht überzeugend“ kritisiert. Sie kritisiert, dass das Rentenkonzept einseitig die junge Generation belaste. Die SPD würde damit den bisherigen politischen Konsens aufgeben, die Kosten, die durch den demografischen Wandel in der Rentenversicherung entstehen, fair zwischen den Generationen […]

    mehr erfahren 〉

  6. VGSD-News 17.06: Macht mich arm! – Auftritt mit Wolfgang Clement – 8.000 Fragebögen ausgefüllt

    Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer, der VGSD wird diesen Monat 5. Viele Regionalgruppen planen Geburtstagsfeiern – und ich fordere alle Community-Mitglieder mit der Spenden-Challenge heraus: Werdet VGSD-Vereinsmitglieder und macht mich arm! Denn für jedes neue Mitglied spende ich aus eigener Tasche bis zu 40 Euro für einen guten Zweck. Überwältigend war das Echo auf unsere Befragung […]

    mehr erfahren 〉

  7. Ergebnisse der VGSD Experten-Telko „Geld-Coaching für Solopreneure – wie du es schaffst, dass das Geld, das da ist, auch bei dir ist“

    Expertin: Dr. Kerstin Gernig Moderatorin: Christiane Starke Co-Moderatorin: Sabine Reimers                 In unserer Experten-Telko am Mittwoch, 14. Juni 2017, hatten wir Business-Coach Dr. Kerstin Gernig zu Gast. Sie berät schwerpunktmäßig Angestellte, die sich in der Lebensmitte selbstständig machen. Aus dieser Arbeit – und aus eigener Erfahrung als Gründerin […]

    mehr erfahren 〉

  8. Arbeitsministerium diskutiert mit Selbstständigen-Vertretern über Vertretung von Selbstständigen

    Unter dem Titel „Stärkung gemeinsamer Interessenvertretung Selbstständiger – Hindernisse, Möglichkeiten und Herausforderungen“ veranstaltet das Bundesarbeitsministerium (BMAS) am 3. Juli in Berlin ein Werkstattgespräch. Die Veranstaltung gehört zum Themenkomplex „Arbeiten 4.0“ – für das BMAS ist die Debatte zur Zukunft der Arbeit noch nicht zu Ende. Das Nahles-Ministerium hat den VGSD und andere Verbände eingeladen, „gemeinsam […]

    mehr erfahren 〉

  9. 8.000 Teilnehmer bei Befragung zu hohen Krankenversicherungsbeiträgen

    Im Frühjahr hat der VGSD zusammen mit zwei weiteren BAGSV-Mitgliedsverbänden, BDD und BDÜ, beim Münchener Institut für Gesundheitsökonomik (IfG) eine Studie zur Belastung von Selbstständigen durch Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge beauftragt. Eine zentrale Fragestellung dabei: Welche Effekte hätte eine Absenkung der Mindestbeiträge? Was würde sie kosten? Wie wäre sie gegenzufinanzieren? Um eine eigene Datenbasis für diese […]

    mehr erfahren 〉

  10. FDP-Veranstaltung in München: Andreas Lutz mit Thomas Sattelberger und Wolfgang Clement auf Podium

    SPD und Grüne haben uns schon mehrfach zu Diskussionsveranstaltungen eingeladen. In den nächsten Wochen sind wir nun gleich zwei Mal auf hochrangig besetzten Podien der FDP zu Gast. Am 27. Juni lädt der ehemalige Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger zu einer großen Veranstaltung in München ein. Sattelberger ist FDP-Bundestagskandidat für München-Süd und hat sich in den den […]

    mehr erfahren 〉

  11. Rentenkonzept von Martin Schulz und Andrea Nahles stößt in Medien auf Kritik

    Es ist schon seltsam: Als Andrea Nahles im Herbst letzten Jahres ihr Rentenkonzept vorstellte, gab es vergleichsweise wenig Kritik in den Medien. Dabei forderte sie neben der Einbeziehung der Selbstständigen einen Anstieg der Beiträge von jetzt 18,7 auf 25 Prozent und eine starke Ausweitung des Staatszuschusses. Nachdem Nahles nun aber letzte Woche zusammen mit SPD-Kanzlerkandidat […]

    mehr erfahren 〉

  12. Medienschaffende protestieren gegen Rechtsunsicherheit: „Wir sind keine Verbrecher – machen Sie uns nicht dazu“

    Während Fans einer Rentenpflicht für Selbstständige uns Österreich als strahlendes Vorbild präsentieren wollen, gehen dort die Freien auf die Barrikaden und fordern anstelle der bestehenden Pflichtversicherung eine Versicherungspflicht. Grund: Die für die Einstufung zuständigen Gebietskrankenkassen erklären Selbstständige reihenweise zu Scheinselbstständigen – von denen sie dann Beiträge erheben dürfen, die sie der für Selbstständigen eigentlich zuständigen […]

    mehr erfahren 〉

  13. Zentralverband des deutschen Handwerks schließt sich Forderung nach niedrigeren Mindestbeiträgen an

    Die Senkung der Mindestbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung ist überfällig – das hat auch der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) erkannt. In einer Stellungnahme für den Bundestags-Gesundheitsausschuss plädierte die Dachorganisation für eine Senkung auf den Betrag, den auch Gründungszuschuss-Empfänger bezahlen. Das soll aber nur der erste Schritt sein. Wie der VGSD kritisiert der ZDH, dass der […]

    mehr erfahren 〉

  14. Andreas Rübsam vertritt den VGSD im neu entstehenden vbw Arbeitskreis IT-Sicherheit

    Die vbw (Vereinigung der bayerischen Wirtschaft) ist dabei, einen Arbeitskreis IT-Sicherheit zu gründen. Der neue Arbeitskreis wird sich voraussichtlich im September 2017 erstmals treffen. Der VGSD wird durch Andreas Rübsam (Branchenprofil) vertreten. Andreas hat sich im Verband u.a. durch zwei Experten-Telkos zum Thema Datenschutz einen Namen gemacht. Andreas hat inzwischen ein Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern […]

    mehr erfahren 〉

  15. Grünen-Veranstaltungen in Bielefeld, Münster und Dortmund: „Die Sorgen der Selbstständigen ernst nehmen!“

    Markus Kurth und Maria Klein-Schmeink, der rentenpolitische und die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen haben sich zusammengetan und im Juni/Juli gleich drei Veranstaltungen organisiert zum Thema „Soziale Sicherung. Die Sorgen der Selbstständigen ernst nehmen!“ Die erste ist bereits am 14.06.17 in Bielefeld, am 04.07.17 folgt die nächste in Münster und Dortmund ist am 13.07.17 dran. Klein-Schmeink […]

    mehr erfahren 〉