Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Neuigkeiten

  1. Wie mit einem Hackathon Ideen für die Zukunft der Wirtschaft gesucht werden – am Beispiel Rheinland-Pfalz

    Was aussieht wie ein elektronischer Marathon mit lauter Zockern, ist in echt eine Veranstaltung, bei der Ideen entwickelt, Innovationen gestartet und Kontakte geknüpft werden: Ein Hackathon ist nicht nur eine Konferenz für Soft- und Hardware-Entwickler, sondern auch für Experten aus den unterschiedlichsten Branchen. So gibt es zum Beispiel auch Hackathons in den Bereichen soziale Arbeit, Diversity, […]

    mehr erfahren 〉

  2. Update zu Grundsicherung: Neue Regelung zu Schonvermögen unter der Lupe

    (Update vom 09.11.20) Bereits Anfang letzten Monats hatten wir über die Erhöhung des Schonvermögens berichtet und dass damit die Grundsicherung (Hartz IV) mehr von der Corona-Krise betroffenen Selbstständigen offensteht. Die Krise hat sich durch den erneuten Lockdown weiter verschärft, der Kreis der Betroffenen dürfte größer werden. Deshalb haben wir die Regelungen noch einmal genauer unter […]

    mehr erfahren 〉

  3. Update: Phoenix-Reportage „Aufschrei der Einzelkämpfer“ wird online in Zoom-Konferenz diskutiert

    (Update vom 09.11.20) Der Mitschnitt ist online auf YouTube (auch weiter unten direkt hier im Beitrag) und in der Phoenix-Mediathek verfügbar: Die TV-Reportage „Aufschrei der Einzelkämpfer über die Auswirkungen der Corona-Krise auf Soloselbstständige, an dem VGSD-Mitglieder maßgeblich mitgewirkt haben, ist heute Abend Gegenstand einer Zoom-Online-Konferenz. Das Münchener Kommunikationszentrum für Frauen zur Arbeits- und Lebenssituation (kofra) e.V. […]

    mehr erfahren 〉

  4. Weiteres Urteil bestätigt: Betriebsschließungs-Versicherung muss für Corona-Ausfall zahlen

    (Update 09.11.20) Vor gut zwei Wochen, am 22.10.20 war erneut die Klage gegen eine Betriebsschließungs-Versicherung erfolgreich. Die Versicherung muss gut 427.000 Euro für die Corona-bedingte Schließung einer größeren Münchener Gaststätte im März/April bezahlen (Aktenzeichen 12 O 5868/20). Heute hat uns die Rechtsanwaltsaktiengesellschaft Nieding + Barth aus Frankfurt (Main) angeschrieben, die beiden Fälle (siehe auch unten) beschrieben […]

    mehr erfahren 〉

  5. Fachgespräch der Grünen-Bundestagsfraktion mit VGSD-Beteiligung: Mitschnitt jetzt online

    (Update vom 05.11.20) Gestern Abend fand das Fachgespräch der Grünen zum Thema „Durch Corona alles anders? Soloselbstständige in der Krise“ statt, zu dem wir euch eingeladen hatten (weitere Infos siehe unten). Ab Minute 47:50 diskutierte die mittelstandspolitische Sprecherin der Grünen und Gastgeberin, MdB Claudia Müller, mit Andreas Lutz vom VGSD und Peter Klotzki  (Hauptgeschäftsführer des […]

    mehr erfahren 〉

  6. Grünen-Bundestagsfraktion fordert in gemeinsamem Appell mit Verbänden und bekannten Künstlern wirksame Unterstützung für Soloselbständige

    Heute konferiert Bundeskanzlerin Merkel mit dem BDA und BDI, also mit Arbeitgebern und Industrie, um über eine bessere Unterstützung der Wirtschaft in der aktuellen Krise zu diskutieren. Katrin Göring-Eckardt, die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, hat dies zum Anlass für einen gemeinsamen Appell an Kanzlerin und Regierung genommen. Sie erklärt ihre Motivation wie folgt: „Uns als Fraktion […]

    mehr erfahren 〉

  7. Ergebnisse der Telko: „Positive Psychologie, die Rettungsweste für Selbstständige“

    Experte: Frank Fuhrmann Moderatorin: Stefanie BockwinkelCo-Moderatorin: Nicole Y. Jodeleit                   Während der Telko beantwortete Frank unter anderem folgende Fragen: Positive Psychologie – das klingt nach Schönwettermachen. Ist das so – was ist das genau? Wir haben alle unsere handfesten Probleme. Wie hilft uns da die Positive Psychologie weiter? Du […]

    mehr erfahren 〉

  8. Überbrückungshilfe: „Bei den Großen kommt der Bundesadler, bei den Kleinen der Pleitegeier“

    Es dürfte in den letzten Monaten eine der meistgestellten Fragen an das Wirtschaftsministerium sein: Wie viel von den versprochenen Hilfen kommen bei den Betroffenen an? Eine vom FDP-Bundestagsabgeordneten Michael Theurer initiierte Regierungsanfrage ergab, dass von den 24,6 Milliarden Euro, die für die Überbrückungshilfe I (Förderzeitraum: Juni bis August!) vorgesehen waren, noch immer nur ein kleiner […]

    mehr erfahren 〉

  9. Aus WebSKM wird OnDEA: Bürokratiekosten-Datenbank schätzt Erfüllungsaufwand für 26.000 Vorschriften

    Eine der wichtigsten Quellen in Bezug auf die Messung von Bürokratiekosten (also insbesondere auch unserer Kosten bei der Erfüllung staatlicher Auflagen!) ist seit über zehn Jahren „WebSKM“. In der webbasierten Datenbank konnte man für eine Vielzahl von Regelungen deren nach dem Standardkostenmodell (SKM!) berechneten Folgekosten nachschauen. Beeindruckend war überhaupt erst einmal die gewaltige Liste an […]

    mehr erfahren 〉

  10. Erstes „Zukunftslabor“ durchgeführt: Neun Teilnehmer stellten ihr Geschäftsmodell auf die Probe

    (Update vom 03.11.20) Heute vormittag hatten neun Vereinsmitglieder die Gelegenheit, in dem ersten von zwei gemeinsam mit dem RKW organisierten „Zukunftslaboren“ ihr Geschäftsmodell auf die Probe zu stellen. Nach einer Vorstellungsrunde und einer Einführung hatten zwei von ihnen die Chance, sich ausführliches wertschätzendes Feedback der anderen zu ihrem Geschäftsmodell einzuholen. Der Austausch wurde als so […]

    mehr erfahren 〉

  11. Update: FAQ der Steuerberaterkammer zur Überbrückungshilfe II

    Überblick und Erfahrungsaustausch: Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen Seit dem 08.07.20 war es möglich die Überbrückungshilfe I zu beantragen. Ihr findet auf dieser Seite die wichtigsten Information in kompakter Form. An der Vielzahl an Updates unten seht ihr schon, wie viel Nachbesserungs- und Klärungsbedarf es bei diesem Programm gab und dass wir diese jeweils […]

    mehr erfahren 〉

  12. IAB diskutiert über Änderungen an Arbeitslosenversicherung für Selbstständige, die Kurzarbeitergeld umfassen würde

    In dem englischsprachigen Paper „Unemployment insurance for the self- employed: a way forward post-corona“ diskutiert der Regensburger VWL-Professor Enzo Weber von dem der Bundesagentur für Arbeit zugehörigen Institut für Arbeitsmarktforschung (IAB) gemeinsam mit dem Leuvener Jura-Professor Paul Schoukens vom European Institute of Social Security (EISS). Der Belgier ist auf Sozialversicherungsrecht spezialisiert. Vor dem Hintergrund der […]

    mehr erfahren 〉

  13. Wildes Leben in der Großstadt – Eine Führung zur Stadtökologie in Berlin

    Berlin ist die grünste und artenreichste Hauptstadt Europas – so wurde die Führung „Stadtökologie“ der Berliner Regionalgruppe angekündigt. Einige der 15 Teilnehmenden, die sich am Samstag, dem 17. Oktober 2020, am Treffpunkt an der Nikolaikirche einfanden, waren möglicherweise dennoch skeptisch: Wie viel Wildlife lässt sich im dicht bebauten innerstädtischen Bezirk Mitte wirklich erleben?   Wenige […]

    mehr erfahren 〉

  14. Hörtipp „How To Fuck Up An Airport“: Zeitgleich mit dem BER startete Folge 5 der genialen Podcast-Reihe von VGSD-Mitglied Joel Dullroy

    (Update vom 01.11.20) Vor zweieinhalb Jahren hatten wir euch vier ganz besondere Podcastfolgen unseres Berliner Vereinsmitglied Joel Dullroy empfohlen (er hatte vor einigen Jahren auch unsere Berliner Regionalgruppe gestartet). In ihnen erklärt Joel, wie es beim Flughafen BER zu jahrelangen Verzögerungen kommen konnte. Das von ihm humorvoll präsentierte wirtschaftliche Versagen der verantwortlichen Politiker erinnerte uns […]

    mehr erfahren 〉

  15. Mittelstandspräsident Mario Ohoven am Samstag bei Verkehrsunfall gestorben

    Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat heute per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass sein Präsident Mario Ohoven am gestrigen Samstag durch einen Verkehrsunfall plötzlich aus seinem Leben gerissen wurde. Ohoven war auch Vorsitzender der MittelstandsAllianz, bei der der VGSD seit Mai 2019 Mitglied ist. In dieser Funktion hat Ohoven an zahlreichen gemeinsamen Sitzungen in Berlin teilgenommen […]

    mehr erfahren 〉

  16. Vorlage: Home-Office-Vereinbarung für die Corona-Krise

    Beschäftigst du Mitarbeiter, die als Reaktion auf die Herausforderungen der Corona-Krise kurzfristig und vorübergehend ins Homeoffice sollen bzw. müssen? Sie müssen in dieser Zeit ihre Arbeitszeit selbst aufzeichnen und du stellst ihnen vermutlich einen Laptop und ggf. Smartphone zur Verfügung. Wir stellen den Arbeitgebern unter unseren Vereinsmitgliedern ein aktualisiertes Muster zur Verfügung, das die notwendigen […]

    mehr erfahren 〉

  17. Update: Verdienstausfallentschädigung bei Kinderbetreuung wird ausgeweitet

    (Update vom 30.10.20) Seit März wird Eltern, die wegen aufgrund der Pandemie geschlossener Schulen und Kitas ihre Kinder zu Hause betreuen müssen und deshalb nicht arbeiten können, eine  Verdienstausfallentschädigung auf der Basis des Infektionsschutzgesetzes gewährt. Über diesen Anspruch hatten wir euch verschiedentlich informiert (siehe unten im Text). Der Anspruch auf Verdienstausfallentschädigung soll nun offenbar ausgeweitet werden. […]

    mehr erfahren 〉

  18. VGSD-Stellungnahme zu „Novemberhilfe“: Sag uns deine Meinung dazu!

    Der am Montag beginnende zweite Lockdown soll durch „außerordentliche Wirtschaftshilfen“ begleitet werden, um negative wirtschaftliche Auswirkungen zu reduzieren. Angela Merkel, Michael Müller und Markus Söder stellten die Maßnahme am Mittwoch vor. Olaf Scholz und Peter Altmaier gingen gestern auf einer Pressekonferenz weiter ins Detail. Auf Basis dieser Informationen haben wir fünf Forderungen entwickelt, die wir […]

    mehr erfahren 〉

  19. Ergebnisse der Telko: „Überbrückungshilfe 2: Kommt diesmal Geld bei den Solo-Selbstständigen an?“

    Experte: Andreas SteinbergerModerator: Branko TrebscheCo-Moderatorin: Nicole Y. Jodeleit                 Andreas Steinberger, Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Finanzierungen und Fördermittel, nahm als Gast unserer Experten-Telko „Überbrückungshilfe 2: Kommt diesmal Geld bei den Solo-Selbstständigen an?“ die zweite Phase der staatlichen Finanzspritze unter die Lupe. Sie umfasst die Fördermonate September bis Dezember. […]

    mehr erfahren 〉

  20. Zweiter Lockdown: Außerordentliche Wirtschaftshilfe für von temporären Schließungen betroffene Selbstständige

    (Update vom 28.10.20, 19:25 Uhr) Heute hat die Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen, die vom 2. bis 30. November 2020 gelten sollen. Die Beschlüsse wurden heute zwischen 17:30 und 18.30 Uhr in einer Pressekonferenz begründet. Mit dem 2. Lockdown sind auch erneut Schließungen von Betrieben verbunden. Unter anderem sind folgende […]

    mehr erfahren 〉