Organisiere ein VGSD-Frühstück in deiner Region

Bei einem leckeren Frühstück kommt man leicht ins Gespräch miteinander, Foto: Pixabay, RitaE

Als wir im Oktober 2015 das erste VGSD-Frühstück in einem Münchener Café veranstaltet haben, rechneten wir mit fünf oder maximal zehn Leuten.

Gekommen sind dann 30. Seitdem gehören Frühstücke in München, aber auch in Hamburg und bei anderen Regionalgruppen zu den beliebtesten Veranstaltungen überhaupt.

Häufig sieht man beim Frühstück ganz andere Gesichter, zum Beispiel junge Mütter und Väter, die Abends auf ihre Kinder aufpassen müssen und deshalb nicht so leicht an Stammtischen, Vortragsveranstaltungen und anderen Abendveranstaltungen teilnehmen können.

In den unten aufgeführten Städten gibt es noch kein Frühstück, obwohl dort eine etablierte Regionalgruppe besteht. Gehst du gerne frühstücken und hast du Lust, dich dabei andere Selbstständige aus deiner Region kennenzulernen und miteinander zu vernetzen?

Orte
  • Berlin
  • Frankfurt
  • Hannover
  • Nürnberg
  • Rhein-Neckar
  • Ruhrgebiet
  • Stuttgart
Kategorie
  • Regionalgruppen
Zeitaufwand

Drei Frühstücke von je ca. zwei Stunden im Abstand von je zwei bis drei Monaten solltest du veranstalten, um zu sehen, wie das Angebot angenommen wird.

Voraussetzungen
  • Du gehst gerne frühstücken und
  • du kommst leicht mit anderen Menschen ins Gespräch.
So geht es im Detail
  1. Schreib uns und nimm gerne die Regionalgruppe in deiner Stadt cc – ihre E-Mail-Adressen findest du hier. Gerne berichten wir dir über unsere Erfahrungen mit dem VGSD-Frühstück in anderen Städten bzw. bringen dich mit den Organisatoren dort in Kontakt.
  2. Wähle ein geeignetes Frühstückslokal aus. Wir veranstalten die Frühstücke unter der Woche, so dass in den meisten Cafés ausreichend Platz ist. Als Uhrzeit hat sich 9 bis 11 Uhr gut bewährt. Hat die Location um diese Zeit schon geöffnet?
  3. Wir bewerben das Frühstück bei unseren Vereins- und Community-Mitgliedern in deiner Region. In unserer Mitgliederdatenbank kannst du sehen, wer sich alles angemeldet hat und die Teilnehmerliste ausdrucken.
  4. Der erfolgreichen Veranstaltung steht nichts mehr im Weg. Binde andere Teilnehmer ein, lass z.B. einen anderen Teilnehmer ein Foto machen oder einen Bericht schreiben. Das spart dir nicht nur Arbeit, sondern bindet auch diese Mitglieder. Und zusammen macht es mehr Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.