Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Regionalgruppe Hannover Stammtisch mit Überraschungsgast

Ein bekanntes Gesicht aus München: Angeregte Gespräche beim Stammtisch mit dem Vorstandsvorsitzenden Andreas Lutz

Die Regionalgruppe Hannover kam am 19. Oktober erneut zu einem Stammtisch zusammen. Dieses Mal etwas weniger als gewohnt – acht Teilnehmende haben sich für den Austausch in der virtuellen Welt eingefunden. Überraschung war: Die Teilnahme des Vorstandsvorsitzenden Andreas Lutz, von der auch die Sprecher/innen vorab nichts wussten.

Auch dieses Mal war es wieder geographisch vielfältig, von Bremen bis Bielefeld war alles vertreten. Die IT–Branche war wie gewohnt etwas überrepräsentiert, was der Sache an sich und dem Ziel des Austausches jedoch nicht schadete!

Aktuelle Lage der Selbstständigen: Aufschwung trotz andauernder Hindernisse

Die gute Stimmung des letzten Stammtisches setzte sich auch bei dieser Vorstellungsrunde fort – es scheint, dass bei allen die wirtschaftlichen Zeichen auf, zumindest vorsichtigem, Aufschwung stehen! Es gab jedoch ein paar Rückschritte zu verzeichnen. Teilnehmende berichteten, dass einige Kunden die Vor–Ort–Termine wieder etwas zurückfahren, anlässlich der weiter grassierenden Pandemie.

Vereinsarbeit: Berichterstattung aus erster Hand

Weiter gab uns Andreas Lutz eine ausführliche Berichterstattung über die Arbeit des Vorstandes aus München. Der Einblick in die aktuellen politischen Tiefen und Untiefen war für viele recht spannend, zumal es ja mit der Aufnahme von Selbstständigen in den ifo–Index einen echten Erfolg zu feiern gibt!

Anschließend gab es zu einigen Punkten eine angeregte und ausführliche Diskussion, dabei wurde auch der Wunsch nach noch mehr Unterstützung der eigenständigen Regionalgruppe geäußert.

Ein interessantes Thema war die Autonomie der Regionalgruppe bzw. deren Sprecher/innen bei der politischen Arbeit, zum Beispiel auf Landesebene. Hier kommt die Organisation mit zunehmender Größe an Problemfelder, die noch mehr beackert werden müssen.

Ein gelungener Abend und das nächste Wiedersehen

Die angeregten Diskussionen nahmen so viel Raum in Anspruch, dass es zum Schluss keine Zeit mehr gab, über die Zukunft der Regionaltreffen zu sprechen. Auch der gemütliche Teil des Abends war dieses Mal etwas kürzer, aber dafür bleibt nächstes Mal wieder ausreichend Zeit.

Den Anwesenden hat der Stammtisch sehr gefallen und wir freuen uns auf das nächste Treffen am 16. November. Du kannst dich bereits jetzt schon dafür anmelden!

Kommentare Zuletzt kommentiert: 22. November 2021

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #