Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

VGSD begrüßt das 1.111 Mitglied

Heute um 14:40 Uhr war es so weit: Wir konnten unser 1.111 Mitglied begrüßen, Frank-Thomas Kraft aus Offenburg. Wir haben ihn gleich angerufen und ihm gratuliert – er erhält von uns einen Amazon-Gutschein im Wert von 111 Euro.

Kurz zuvor hatten wir unsere Community-Mitglieder angeschrieben und berichtet, dass uns nur noch wenige Anmeldungen vom 1.111ten Vereinsmitglied trennen und damit einen Countdown eingeläutet, in dessen Rahmen wir in den nächsten Tagen dem 1.100. bis 1.110. Mitglied einen Amazon-Gutschein im Wert von je 11 Euro als kleines Dankeschön senden werden. Die Aktion war ein voller Erfolg: Inzwischen haben wir sogar schon den Stand von 1.123 Mitgliedern erreicht.

 

FrankThomasKraftIm Gespräch mit Frank-Thomas Kraft, unserem 1.111sten Mitglied

Frank-Thomas (Jahrgang 1955) ist in Hessen geboren, durch das Studium in Freiburg hat er Baden lieben gelernt und ist nach zwanzigjähriger leitender Tätigkeit an internationalen Bankplätzen in seine Wahlheimat zurückgekehrt. Er lebt heute in Offenburg und Wiesbaden. (Branchenprofil)

VGSD: Ich erreiche Dich gerade auf einer Baustelle, was wird denn gebaut?

Frank-Thomas: Ich bin leidenschaftlicher Fliegenfischer und unterstütze den baden-württembergischen Fischereiverband in der Lachszucht. Wir haben eine ganz alte Zuchtanlage, da müssen Rohre neu verlegt werden und zwar in einem ganz bestimmten Gefälle, damit die Sauerstoffversorgung zu jedem Zeitpunkt sicher gestellt ist. Letztlich geht es um die Renaturierung. Die Lachse werden zum Beipsiel in der Kinzig ausgewildert, einem Zufluss zum Rhein. Dort sieht man auf Fischtreppen wie in Gambsheim dann hunderte von Lachsen.

VGSD: Wie bist Du ursprünglich auf den VGSD aufmerksam geworden?

Frank-Thomas: Ich pendle beruflich zwischen Offenburg und Frankfurt. Eure Frankfurter Gruppe hat mich immer wieder zu Stammtischen eingeladen, aber es hat zeitlich leider nie mit einer Teilnahme geklappt. Ich finde Eure Idee hervorragend. Es ist wichtig, dass die Selbstständigen endlich eine Lobby, also ein stärkeres Sprachrohr bekommen. Wenn es rund um Offenburg genügend Interessenten gibt, kann ich mir auch vorstellen, einen Stammtisch hier aufzubauen.

VGSD: Was hat Dich veranlasst gerade jetzt Vereinsmitglied zu werden?

Frank-Thomas: Ich hatte gerade ein paar Minuten Luft. Da habe ich zu meinem Kollegen geasgt: Jetzt müssen wir das endlich machen und uns anmelden. Ich finde es wichtig, dass so viele Selbstständige wie möglich in den Verband reingehen.

VGSD: Was machst Du beruflich?

Frank-Thomas: Von der Ausbildung her bin ich Bankkaufmann und Jurist. Seit 13 Jahren bin ich als Dozent selbstständig und halte Existenzgründungsseminare. Ich coache die Gründer auch, begleite sie zu Kreditinstituten. Und seit 2014 bin ich auch selbst als Seminarveranstalter von der BAFA akkreditiert.

VGSD: Dann wird es Dich ärgern, dass die BAFA zum Jahresende ihre Seminarförderung einstellt.

Frank-Thomas: Über die Streichung bei der Bafa bin ich natürlich nicht glücklich. Ich war davon ausgegangen, dass es zu einer Änderung kommt, aber nicht zu einer Streichung. Ich bin allerdings schon dabei mich etwas anders zu positionieren und ich denke, dass wir da eine gute andere Lösung hinbekommen.

VGSD: Was wünscht Du Dir vom VGSD? Was sollten wir in den nächsten sechs Monaten unbedingt machen?

Frank-Thomas: Aktive Lobbyarbeit auf bundespolitischer Ebene zur Stärkung der Selbsttändigen und damit letztlich auch der Existenzgründer. Die fallen nämlich momentan komplett aus dem Förderraster. Ich hatte im Lauf der letzten Jahre 4.500 Seminarteilnehmer. Zehn Prozent sind Highflyer, die auch ohne Beratung und Förderung erfolgreich sein werden. Viele andere fallen aber künftig durch den Förderraster. Da muss bei den Politikern ein Umdenken stattfinden. Außerdem wünsche ich mir noch mehr Regionalgruppen, auch in kleineren Städten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.