Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

VGSD-Stammtisch in Hannover

Bei regnerischem Wetter trafen sich VGSD-Mitglieder und Interessenten zum Netzwerken; Foto: Thomas Rathe

Alles neu macht der Mai: bei regnerischem Wetter trafen sich neun Interessierte zum monatlichen Stammtisch im Café Konrad in Hannover Innenstadt. Auch dieses Mal waren ein paar neue Gesichter „an Bord“, bzw. einige, die schon seit längerer Zeit nicht mehr da sein konnten. Dieses Mal hatten die technischen Disziplinen ein starkes Übergewicht, allein vier Entwickler und ein freiberuflicher Fahrzeugingenieur waren anwesend. Dazu kamen die Branchen Versicherungsmakler und Bürodienstleister.

Aktuelle Neuigkeit aus dem Verband war die Teilnahme des VGSD-Vorsitzenden beim Arbeitskreis „Altersvorsorgepflicht“ im BMAS. Auch zu den Folgeterminen sind wir als Verband bereits eingeladen, wir werden also zumindest gehört. Nähere Informationen zum Thema findet man auf der VGSD-Website. Inhaltlich ging es – der technischen Vorbelastung folgend – zunächst um LEDs und Elektrofahrzeuge und die Haltezeit von Batterien. Auch über Defekte durch sich verformende Akkus in Notebookrechnern wurde berichtet.

 

Beim Thema Altersvorsorgepflicht sind sich die Teilnehmer einig: Auch Beamte und Abgeordnete sollen einbezogen werden

Gastgeberin Susi Freudenberg berichtete von den Aktivitäten des VGSD-Vorsitzenden zum Thema Altersvorsorgepflicht in Berlin; Foto: Thomas Rathe

Dann wandten wir uns dem Thema Altersvorsorgespflicht zu: die meisten Anwesenden zahlen nicht in die gesetzliche Kasse ein und sind vor allem von der drohenden Verpflichtung abgeschreckt. Auch die Rendite und die Ungleichbehandlung (Politiker und Beamte sind ausgenommen) wurden kritisiert. In einem kurzen Abschnitt ging es dann noch um das Thema Scheinselbstständigkeit und die Versuche der Firmen, das Thema anzugehen (bzw. es durch Entlassen der Freiberufler zu erledigen).

Der nächste Stammtisch (hier kannst du dich anmelden) ist für den 18. Juni terminiert. Er findet erstmalig im Büro unserer Mitglieder statt; für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Teilnahme am Stammtisch ist für VGSD-Mitglieder kostenfrei, man sollte man sich über die VSGD Webseite anmelden. Nicht-Mitglieder melden sich gerne per Email hannover@vgsd.de an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

 

Text: Stefan Hackenthal
Bilder: Susi Freudenberg und Thomas Rathe

Galerie

Gastgeberin Susi Freudenberg berichtete von den Aktivitäten des VGSD-Vorsitzenden zum Thema Altersvorsorgepflicht in Berlin; Foto: Thomas Rathe
bei regnerischem Wetter trafen sich VGSD-Mitglieder und Interessenten zum Netzwerken; Foto: Thomas Rathe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.