Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Viel kommentiert

Hier stellen wir häufig (mindestens 8 mal) kommentierte Beiträge zusammen – und freuen uns natürlich, wenn du dich ebenfalls an der Diskussion beteiligst.

Beiträge

  1. Update Überbrückungshilfe II/III: ÜIII, ab sofort sind Änderungsanträge möglich

    Überblick und Erfahrungsaustausch: Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen Seit dem 08.07.20 war es möglich die Überbrückungshilfe(n) zu beantragen. Ihr findet auf dieser Seite die wichtigsten Information in kompakter Form. An der Vielzahl an Updates unten seht ihr schon, wie viel Nachbesserungs- und Klärungsbedarf es bei diesem Programm gab und dass wir diese jeweils mit […]

    mehr erfahren 〉

  2. Update IT-Freelancer-Index: Es geht spürbar aufwärts – endlich!

    Um zu zeigen, wie tiefgreifend die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise selbst für zuvor sehr gefragte IT-Freelancer sind und um die weitere Entwicklung besser bewerten zu können, hat unser Mitglied Branko Trebsche für den VGSD einen IT-Freelancer-Index entwickelt, für den er automatisiert eine Vielzahl von Projektbörsen beobachtet. Den Index aktualisiert und kommentiert er im Folgenden. Die […]

    mehr erfahren 〉

  3. Update zu Kinderbetreuung: Zusätzliche Kinderkrankentage für GKV-versicherte Selbstständige mit Wahltarif

    (Update vom 19.01.21) In seiner gestrigen Sitzung hat der Bundesrat der in der letzten Woche vom Bundestag beschlossenen Erhöhung der Kinderkrankentage um zehn zusätzliche Tage pro Kind und Elternteil zugestimmt. Damit sollen gesetzlich versicherte Eltern finanziell entlastet werden, wenn sie in der Pandemie ihre Kinder zu Hause betreuen. Wie das Bundes­gesundheits­ministerium zwischen­zeitlich konkre­tisierte, haben Selbstständige allerdings […]

    mehr erfahren 〉

  4. Corona-Hilfen sollen verbessert werden: Erhöhung der Neustarthilfe auf 7.500 Euro

    Aktuelle Infos und Tipps zur Beantragung der Neustarthilfe findest du auf unserer Themenseite Neustarthilfe!   (Update vom 18.01.21) Die Bundesregierung ist in den letzten Tagen durch lange Verzögerungen bei der Bearbeitung der November- und Dezemberhilfe sowie nachträgliche Änderungen am Kleingedruckten bei der Überbrückungshilfe II unter erheblichen Rechtfertigungsdruck geraten. Wirtschaftsminister Altmaier und Finanzminister Scholz planen deshalb mehrere […]

    mehr erfahren 〉

  5. Kostenlos: Jahresplaner 2021, 2022, 2023 (für Excel, Google etc.)

    Seit 2003 habe ich jedes Jahr für meine Website gruendungszuschuss.de in Excel einen Jahresplaner zusammengestellt, der auf eine einzige Din-A4-Seite passt. Die Datei ist schon mehr als 100.000 mal runtergeladen worden. Seit einigen Jahren stelle ich sie kostenlos Nutzern der VGSD-Website zur Verfügung. Ich selbst plane damit Urlaube, Reisen, Vorträge, Seminartermine und wichtige Deadlines. Damit […]

    mehr erfahren 〉

  6. FAQ zur „Novemberhilfe/Dezemberhilfe“ – Update: Für Umsatzermittlung im November 2020 gilt jetzt Wahlrecht!

    (Update vom 30.11.20) Eine unter Antragstellern viel diskutierte Frage bzw. Unsicherheit in Hinblick auf die Beantragung der Novemberhilfe ist jetzt geklärt: In Absatz 2.3 ihres FAQ hat das BMWi in Bezug auf den November 2020 nun ein Wahlrecht eingeräumt, ob man den Umsatz nach Zeitpunkt der Leistungserbringung oder nach Zahlungseingang ermitteln möchte. Das macht für die […]

    mehr erfahren 〉

  7. Grüne, FDP und Linke fordern Erhöhung der Neustarthilfe – Update: Jetzt auch Statement der CDU

    Wir haben Fachpolitiker von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken um eine Bewertung der „Neustarthilfe“ gebeten. Lest auch unsere ausführliche Darstellung der Neustarthilfe sowie die Stellungnahmen von Verbänden. Die Abgeordneten der Opposition sehen die Neustarthilfe kritisch. Jana Schimke von der CDU kritisiert in ihrer Stellungnahme den Fokus auf die Grundsicherung. Der von uns angeschriebene Fachpolitiker […]

    mehr erfahren 〉

  8. „Euch gehen die Ausreden aus, uns das Geld!“ – Welchen Satz würdest du Altmaier gerne ins Gesicht sagen?

    (Update vom 01.12.20) Allen, die sich an unserem Brainstorming für „freche Sprüche“ beteiligt haben, wollen wir herzlich danken. Viele von ihnen haben sich heute auf Plakaten wiedergefunden, die wir im Rahmen einer künstlerischen Protestaktion in Berlin vor dem Finanz- und Arbeitsministerium präsentiert haben. Eine Auswahl der spektakulären Fotos, die bei der Aktion entstanden, präsentieren wir ab […]

    mehr erfahren 〉

  9. Dezemberhilfe: Verlängerung der Novemberhilfe bis 20.12.20

    (Update vom 26.11.20) Seit dem späten Nachmittag des gestrigen Tages ist die Antragstellung für die Novemberhilfen möglich. Das Verfahren ist hier beschrieben. Erste Auszahlungen von bis zu 5.000 Euro sollen bereits ab Freitag erfolgen, zunächst nur für Anträge von Soloselbständigen (sogenannte “Direktanträge”, weil Soloselbständige bis zu diesem Betrag keinen Steuerberater mit der Beantragung beauftragen müssen). Als […]

    mehr erfahren 〉

  10. Heil zu Altersvorsorgepflicht: „Verlassen Sie sich darauf, mein Gesetzentwurf kommt“

    Bundesarbeitsminister Heil hat bekräftigt, dass er die geplante Altersvorsorgepflicht noch in dieser Legislaturperiode vorlegen möchte. Wer gehofft hatte, dass die Selbstständigen, nachdem ihnen während der Corona-Krise nicht wirksam geholfen wurde, nun von zusätzlichen Belastungen und Bürokratie einige Zeit verschont bleiben, so dass sie ihr Eigenkapital und  ggf. ihre Altersvorsorge wieder aufbauen können, der wird enttäuscht. […]

    mehr erfahren 〉

  11. SPD-Vorsitzende reagieren auf E-Mail-Aktion und loben sich für Neustarthilfe

    (Update vom 19.11.20) Mehr als 18.000 Selbstständige haben an der von uns unterstützten E-Mail-Aktion von Campact teilgenommen und an die SPD-Minister Scholz und Heil sowie die SPD-Parteivorsitzenden geschrieben (siehe unten). Die Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben den Absendern nun unter dem Betreff „Soloselbständige wertschätzen, fiktiven Unternehmer*innenlohn einführen“ geantwortet. Wir veröffentlichen im folgenden die vollständige […]

    mehr erfahren 〉

  12. Verbände und Betroffene: „Neustarthilfe“ ist völlig unzureichend

    Wie bewerten wir und andere die „Neustarthilfe“? – Wir haben die Sprecher befreundeter Organisationen, Initiativen und prominente Einzelpersonen um eine Stellungnahme gebeten zu dem, was über die 5.000 Euro „Neustarthilfe“ für die Zeit von Dezember 2020 bis Juni 2021 bekannt ist. Wir freuen uns auch Zusendungen von Statements weiterer Verbänden, gerne mit Foto. Parallel sind […]

    mehr erfahren 〉

  13. Pressemitteilung: Soloselbstständige von „Neustarthilfe“ enttäuscht – Zu wenig, zu spät und falsch gedacht

    VGSD-Pressemitteilung vom 16.11.2020 Nach Ansicht des Verbandes der Gründer und Selbstständigen hat die Bundesregierung mit ihrer „Neustarthilfe“ für Soloselbstständige die Chance vertan, die Situation zu befrieden. Die am Freitag von Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Finanzminister Olaf Scholz beschlossene „Neustarthilfe“ will Soloselbstständige mit einmalig 5.000 Euro unterstützen, die für die sieben Monate von Dezember 2020 bis […]

    mehr erfahren 〉

  14. Update: Bis zu 8.000 Soforthilfe-Empfängern drohen staatsanwaltschaftliche Ermittlungen – fast 5.000 allein in NRW

    Vom Soforthilfe-Empfänger zum verurteilten Subventionsbetrüger: Zunächst einmal vielen Dank an alle Betroffenen, die sich seit unserem Interview mit Sebastian Groschopp und dem Beitrag unten bei uns gemeldet und ihre „Erlebnisse“ mit uns geteilt haben. Ihr seid nicht alleine und mit der Darlegung eures Falles (vgl. dazu den Aufruf am Ende dieses Beitrags) ermöglicht ihr uns, Politiker, […]

    mehr erfahren 〉

  15. Kommentar zu Unternehmerlohn: Unsere Geduld mit der Regierung ist am Ende

    Gestern Abend im ZDF: WISO-Moderator Marcus Niehaves versucht mehrfach, einen Monolog von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zu unterbrechen, in dem Scholz lang und breit ausführt, was seine Regierung alles für Unternehmen getan hätte. Schließlich geht Niehaves (bei Minute 19:20) die Geduld aus: „Herr Scholz (…) ich muss Sie unterbrechen: Mit welcher Sicherheit können die Unternehmerinnen und […]

    mehr erfahren 〉

  16. Update zu Grundsicherung: Neue Regelung zu Schonvermögen unter der Lupe

    (Update vom 09.11.20) Bereits Anfang letzten Monats hatten wir über die Erhöhung des Schonvermögens berichtet und dass damit die Grundsicherung (Hartz IV) mehr von der Corona-Krise betroffenen Selbstständigen offensteht. Die Krise hat sich durch den erneuten Lockdown weiter verschärft, der Kreis der Betroffenen dürfte größer werden. Deshalb haben wir die Regelungen noch einmal genauer unter […]

    mehr erfahren 〉

  17. VGSD-Stellungnahme zu „Novemberhilfe“: Sag uns deine Meinung dazu!

    Der am Montag beginnende zweite Lockdown soll durch „außerordentliche Wirtschaftshilfen“ begleitet werden, um negative wirtschaftliche Auswirkungen zu reduzieren. Angela Merkel, Michael Müller und Markus Söder stellten die Maßnahme am Mittwoch vor. Olaf Scholz und Peter Altmaier gingen gestern auf einer Pressekonferenz weiter ins Detail. Auf Basis dieser Informationen haben wir fünf Forderungen entwickelt, die wir […]

    mehr erfahren 〉

  18. Zweiter Lockdown: Außerordentliche Wirtschaftshilfe für von temporären Schließungen betroffene Selbstständige

    (Update vom 28.10.20, 19:25 Uhr) Heute hat die Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen, die vom 2. bis 30. November 2020 gelten sollen. Die Beschlüsse wurden heute zwischen 17:30 und 18.30 Uhr in einer Pressekonferenz begründet. Mit dem 2. Lockdown sind auch erneut Schließungen von Betrieben verbunden. Unter anderem sind folgende […]

    mehr erfahren 〉

  19. Update: Altmaier für fiktiven Unternehmerlohn / Andreas Lutz spricht in BMWi-Pressekonferenz

    (Update vom 26.10.20) Am Dienstag letzter Woche haben wir überraschend einen Anruf des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) erhalten. Dr. Philipp Birkenmaier, der dort die Stabsstelle Mittelstandsstrategie leitet, lud VGSD-Vorstand Andreas Lutz für Donnerstag (22.10.20) zu einer Videokonferenz (Viko) von Wirtschaftsminister Altmaier mit rund 35 Verbänden ein. Nicht nur sicherte Birkenmaier Andreas ein Vortragsslot in der Viko zu […]

    mehr erfahren 〉