Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Who is who Patrizia Kramer

Patrizia Kramer möchte sich mit Gleichgesinnten vernetzen und gründet eine neue VGSD-Gruppe für "U40" Themen

Als grafische Problemlöserin und Webdesignerin unterstütze ich Unternehmen bei der Umsetzung individueller Designkonzepte und berate sie bei Fragen rund um die Gestaltung sowie den Einsatz von Werbemitteln. Ich entwerfe Printprodukte sowie Webseiten, die zu den jeweiligen Anforderungen eines Projekts passen. Das Spannendste daran sind für mich die unterschiedlichen Voraussetzungen für Konzeption und Visualisierung, die jedes gestalterische Vorhaben mit sich bringt. Neben der Tätigkeit als Designerin, gebe ich meine Kenntnisse auch sehr gern als Dozentin an Wissbegierige weiter.

Großartig: Netzwerken mit Gleichgesinnten

Auf den VGSD bin ich gestoßen, als ich nach Vernetzungsmöglichkeiten mit Selbstständigen suchte. Bestimmte Fragen lassen sich im persönlichen Austausch untereinander einfach besser beantworten als mit der Suche im Internet. Beim VGSD entdeckte ich sowohl Regionalgruppen als auch Gruppen zu branchenspezifischen Themen, die sich on- und offline treffen. Diese Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen, finde ich so großartig, dass ich mich direkt als verantwortliche Organisatorin für Ausgestaltung einer neuen Gruppe innerhalb des Netzwerks engagiere.

Seit Ende 2020: Verantwortlich für eine neue Netzwerkgruppe im VGSD

Viele Lebensentscheidungen werden oft bis zum 40. Lebensjahr getroffen, so auch die Entscheidung für die Selbstständigkeit. Familie, Wohnen, etwas Eigenes machen, die eigene Nische finden, das finanzielle Risiko – all das sind Herausforderungen, die diese neue Gruppe besonders betrifft und die ich auch persönlich erlebt habe, als ich mich mit Mitte 30 selbständig machte. Genau deshalb möchte ich gemeinsam mit meinem Orga-Team einen Raum für Austausch und Unterstützung für diese Zielgruppe ermöglichen. Das erste Gründungstreffen der Gruppe hat bereits im letzten Jahr stattgefunden. Aktuell beschäftigen wir uns mit der Namensfindung und den Inhalten für die ersten Netzwerktreffen. Ich freue mich schon darauf! (Hier gibt es Infos zum Hintergrund der Entstehung.)

Mein Ziel: Ansprechpartnerin sein, die ich zu Beginn meiner Selbständigkeit selbst gerne gehabt hätte

Dass so ein Austausch immer zu neuen Lösungsansätzen führt, kann ich immer wieder aufs Neue in den lokalen Gruppen in meiner Heimat Thüringen sehen. Hier bin ich aktives Netzwerkmitglied und Co-Organisatorin bei Veranstaltungen für Gründer, Selbstständige und Webinteressierte. Kleine Gruppen mit ähnlichen Themenschwerpunkten enger zu verbinden und Anlaufpunkte für Selbstständige zu schaffen, halte ich für eine wichtige Aufgabe, der ich mich gerne annehme. Ich möchte für startende (und dennoch bereits erfahrene) Selbstständige diejenige sein, die ich am Anfang meiner Selbstständigkeit gerne gehabt hätte.

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #