Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Zukunftswerkstatt Land: Wie gestalten wir gemeinsam die Zukunft unserer Dörfer?

Quelle: BMEL/photothek.net/Thomas Köhler

Das Leben auf dem Land macht wieder Schlagzeilen: Oft ist die Rede von wachsender Unzufriedenheit der Menschen in den ländlichen Regionen.
Aber immer öfter drehen sich die Berichte auch um die Wiederentdeckung der Dörfer und der kleinen Gemeinden.

Klar ist, dass – gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung – die Politik für ländliche Räume von immer größerer Bedeutung ist.

Doch wie muss diese gestaltet werden, um die Lebensqualität in ländlichen Regionen weiter zu stärken?

Um diese Frage zu diskutieren, lädt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herzlich zur nächsten Veranstaltung der Reihe „Dialog im BMEL“ ein.

Eröffnung durch:
Christian Schmidt, MdB, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Impulsvortrag von:
Prof. Dr. Gerhard Henkel, Humangeograph, Experte für Themen der historischen und aktuellen Entwicklung des ländlichen Raumes und Autor des Buches „Rettet das Dorf“

Zudem auf dem Podium:
Nina Sehnke, Bundesvorsitzende, Bund der Deutschen Landjugend e.V.
Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer von Ems-Achse e.V.

Moderation: Dr. Ursula Weidenfeld.

Termin: Zukunftswerkstatt Land: Wie gestalten wir gemeinsam die Zukunft unserer Dörfer?

Wann?
Am 31. Mai 2017, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Eintritt
Für die Teilnahme an der Veranstaltung fallen keine Teilnahmegebühren an. Die Anzahl der Teilnehmer ist aus räumlichen Gründen begrenzt, deswegen melde Dich hier bitte unter https://service.bmel.de/rms/index2.php?site_key=252 zu der Veranstaltung an.
Wer kann teilnehmen?
Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich.
Wo?
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Dienstsitz Berlin
Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.