Brexit: Auswirkungen auf VGSD-Dachverband EFIP? – Treffen in Brüssel

160624_GB_Flagge1_pixabayDie Briten bzw. genauer gesagt die Engländer und Waliser haben entschieden: Großbritannien wird die EU verlassen. 51,9 Prozent der Wähler haben für den Brexit gestimmt. Keine gute Nachricht, denn der Austritt wird an den Aktienmärkten über längere Zeit für Unsicherheiten sorgen und womöglich Europakritiker in anderen Mitgliedsstaaten zu ähnlichen Abstimmungen ermutigen.

Doch auch für den VGSD bzw. dessen europäischen Dachverband EFIP hat der Brexit wahrscheinlich Konsequenzen. Der britische Selbständigenverband IPSE ist mit 67.000 Mitgliedern der größte und mit Abstand finanzkräftigste Mitgliedsverband. Zwar zahlen die anderen nationalen Verbände (von denen der VGSD inzwischen einer der größeren ist) ebenfalls jährliche Beiträge, den überwiegenden Teil der Kosten tragen aber bislang die Briten. Größter Ausgabeposten ist das Honorar des (freiberuflich in Teilzeit) für EFIP tätigen Generalsekretärs Marco Torregrossa. Mit ihm hat quasi auch der VGSD einen Lobbyisten in Brüssel.

 

Viele EU-Regeln gelten weiter, aber Briten dürfen nicht mehr mit abstimmen

Das Interesse unserer britischen Kollegen am Brüsseler Politkbetrieb könnte mit dem Brexit und spätestens mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU in zwei Jahren deutlich nachlassen. Andererseits: Wie das Beispiel von Norwegen zeigt, müssen auch Nicht-Mitgliedsstaaten einen Großteil der EU-Regeln beachten, wenn sie weiterhin in die Union exportieren wollen – nur dass sie nicht mehr über diese Regeln abstimmen dürfen. Es bleibt also auch für die britischen Kollegen wichtig, darüber informiert zu sein, was in Brüssel diskutiert wird, und zu versuchen zumindest etwas Einfluss zu nehmen.

Trotzdem: Der Brexit wird mittelfristig sicherlich zu eineigen Veränderungen bei unserem Dachverband führen. Bereits vor Wochen hat EFIP vorausschauend für den 6. Juli zu einer Mitgliederversammlung nach Brüssel eingeladen. Entgegen ursprünglicher Planungen wird Andreas Lutz in Brüssel dabei sein und im Anschluss berichten.

 

 

 

1 Kommentar

  1. Thomas Kimmich schreibt:

    Bedeutet BREXIT denn ouch IPSE Out?
    D.h. endet mit der britschen EU Zugehörigkeit auch der britische Selbstständigenverband?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.