Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

*Ergebnisse der VGSD Experten-Telko „Reisekostenabrechnung für Selbstständige – bitte nichts verschenken!“

13 : 18 HochformatExperte: Simone Lensing
Moderatorin: Elke Koepping
Co-Moderatorin: Christiane Starke

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Gespräch mit Elke Koepping erklärte Simone zunächst, wie das Steuergesetz Reisekosten definiert und welche Arten von Reisekosten es gibt.

Dafür kannst Du beim Verpflegungsmehraufwand bei Reisen nur die gesetzlichen Pauschalen geltend machen, obwohl die tatsächlichen Kosten oft deutlich höher liegen. Allerdings solltest Du die Rechnungen trotzdem aufheben, denn dann kannst Du Dir zumindest die Umsatzsteuer erstatten lassen.

Simone hat in der Telko noch viele weitere Tipps gegeben, etwa zur Übernachtungen im In- und Ausland und zur Verbindung von beruflichen und privaten Reisen. Das Anhören der Telko macht sich also schon bei der Abrechnung der nächsten Dienstreise bezahlt. Am besten downloaden und auf der Fahrt anhören… 😉

 

In der Experten-Telko vom 30.11.2016 gab Simone unter anderem zu diesen Fragen Auskunft:

  • Nach jeder Reise gibt es eine Vielzahl von Belegen: Was darf ich alles an Reisekosten absetzen?
  • In welcher Höhe darf ich Verpflegungsmehraufwendungen absetzen? Was, wenn die tatsächlichen Kosten höher waren als die Pauschale?
  • Wie verfahre ich mit dem Frühstück? Soll ich das überhaupt an mich erstatten?
  • Was ist, wenn ich zum Mittag- oder Abendessen eingeladen wurde oder selbst bewirtet habe?
  • Welche Fahrtkosten kann ich geltend machen, wenn ich ein eigenes Fahrzeug (keinen Firmenwagen) genutzt habe?
  • Wie verhält es sich bei mehrtägigen Reisen? Was wenn ich die Reise auch für eine private Aktivität genutzt habe?
  • Welche Besonderheiten sind bei Reisen ins Ausland zu beachten?

 

Hier die Aufzeichnung der Telko:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Noch kein Vereinsmitglied?

Wer sich gerne über Simones Angebot als Steuerberaterin informieren möchte, der kann dies hier tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.