Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Verhandlungstango
Nein sagen, Nein akzeptieren, schlagfertig antworten

132 Teilnehmer
Mitschnitt vom 20. Oktober 2015

Im Gespräch mit Jana Siedenhans hat die Münchner Verhandlungsexpertin Claudia Kimich erklärt, wie du dich als Selbstständiger auf Honorarverhandlungen vorbereiten kannst, um das Gespräch dann auf Augenhöhe führen zu können.

Claudia zieht in der Vorbereitung den Vergleich zum Tango: bei diesem anspruchsvollen Tanz ist das häufige Üben der Tanzschritte entscheidend für den Erfolg, ein reines Studieren der Schritte reicht nicht aus. Entsprechend solltest du nicht nur Bücher über das Verhandeln lesen, sondern es z.B. mit Freunden in einem Rollenspiel trainieren.

Ein weiterer konkreter Tipp von Claudia: Bevor du mit deinem Stundensatz unter die zuvor festgelegte Schmerzgrenze gehst, solltest du lieber notfalls nebenberuflich einen Brot- und Butterjob annehmen - statt aus Sorge um die Miete zu große Zugeständnisse zu machen. Mit dieser Einstellung verhandelst du erfolgreicher (und brauchst den Nebenjob dann wahrscheinlich gar nicht mehr.)

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Nein zum Dumpingpreis - wie schütze ich mich vor Aufträgen an denen ich nichts verdiene?
  2. Wie gut bin ich beim “Nein” sagen? Warum fällt das oft schwer?
  3. Wie kann ich das lernen?
  4. Welche verschiedene Arten von “Nein” gibt es?
  5. Wie kann ich aus einem “Nein" durch Nachfragen ein “Ja" machen?
  6. Wie reagiere ich auf typische Killerphrasen wie “Mehr zahlen wir nicht”, “Das ist viel zu teuer” oder “Ihr Kollege bietet das für die Hälfte an”?
  7. Welche Antwortmöglichkeit zwischen “sachlich” und “schlagfertig” gibt es?

Expertin

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...