Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Geschlechterunterschiede
Verkaufen an Adam UND Eva - Geheimtipps für erfolgreiches Verkaufen an Männer und Frauen!

131 Teilnehmer
Mitschnitt vom 27. März 2018
59 mal Mitschnitt angesehen

In unserer Experten-Telko am Dienstag, 27. März 2018, hatten wir die Vertriebstrainerin Vivien Manazon zu Gast. Im Gespräch mit Elke Koepping und Sabine Reimers erklärte Vivien zunächst, welche Unterschiede sich in der Kommunikation zwischen den Geschlechtern beobachten lassen. So können Männer und Frauen an den gleichen Begriff denken und dennoch völlig verschiedene Assoziationen haben. Wer etwas verkaufen will, sollte sich darauf einstellen.

Käufer informieren sich vorab besser, sind sich ihrer Sache meist ziemlich sicher und setzen wenige kaufentscheidende Kriterien an. Dementsprechend schnell gestalten sich die Verkaufsgespräche mit Adam. Vivien rät dazu, wenig Details einfließen zu lassen, das Gespräch zielorientiert zu führen und Einwände nicht persönlich zu nehmen. Gerade Verkäuferinnen sollten sich von schweigenden Kunden nicht irritieren lassen, Schweigen kann bei Adam ein Kaufsignal sein.

Käuferinnen begreifen das Verkaufsgespräch als Chance, etwas hinzu zu lernen, und haben mehr kaufentscheidende Kriterien. Es gilt also, mehr Zeit für das Verkaufsgespräch mit Eva einzuplanen, die Käuferin ausreichend zu Wort kommen zu lassen und ihr aufmerksam zu zuhören. Schweigen sieht Vivien als Zeichen der Ablehnung. Verkäufern rät Vivien dazu, besonders die Abschlussfrage Eva nur indirekt zu stellen.

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Ist es einfacher, an Kunden des gleichen Geschlechts zu verkaufen oder des jeweils anderen? Wie viel Steigerungspotenzial schlummer noch in Verkäufern?
  2. Wie unterscheiden sich die Entscheidungsprozesse bei Frauen und Männern?
  3. Frauen stellen typischerweise viel mehr Fragen als Männer. Sind sie misstrauischer?
  4. Was sind die häufigsten Gründe für Kaufabbrüche bei Männern und Frauen und was kann man daraus lernen?
  5. Sind verhandlungstrainierte Einkäufer ganz normale Kunden, oder ist es besser, an sie anders zu verkaufen?
  6. Profitieren Männer und Frauen gleichermaßen von Verkaufstrainings?
  7. Verrätst du einige Geheimtipps, wie du es mit deinem Buchtitel ankündigst?

Expertin

Vivien Manazon Vivien Manazon ist Kommunikations- und Verkaufstrainerin und KfW-gelisteter Coach für berufliche Erfolgsstrategien.

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 27. März 2018

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #