Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Live-Demo
Vom Autofilter bis zur Pivottabelle – Professioneller mit Excel arbeiten

277 Teilnehmer
Mitschnitt vom 14. November 2019

Wirtschaftsinformatiker Dirk Ertner war der Gast unserer Experten-Telko zum Thema „Vom Autofilter bis zur Pivottabelle – Professioneller mit Excel arbeiten“. Im Gespräch mit den Moderatoren Stephan Keßler und Stefanie Bockwinkel stellte er Excel-Funktionen vor, die für die professionelle Arbeit wichtig sind.

Zunächst betonte Ertner, dass eine gute Tabelle nicht nur aus gutem Inhalt besteht, und erklärte, wie sie sich durch kleine Anpassungen lesbarer machen und aufhübschen lässt. Wichtig sei etwa, eine funktionierende Schrift wie Arial oder Tahoma zu wählen, Zahlen und Fakten entweder in kursiver oder gefetteter Schrift hervorzuheben, jedoch nicht beide Hervorhebungsarten anzuwenden – und bei der Präsentation der Tabelle keine Gitterlinien mehr zu zeigen. Später ging es um Inhalte, Ertner demonstrierte etwa, dass auch Pivottabellen kein Hexenwerk sind.

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Wie baut man eine Excel-Tabelle übersichtlich auf?
  2. Welche Tipps hast du, die mir die Arbeit mit Excel stark vereinfachen?
  3. Was hat es mit Pivot-Tabellen und Autofiltern auf sich?
  4. Summe, Mittelwert etc. kann jeder bilden. Welche Formeln sollte ich noch kennen?
  5. In Tabellen, die man intensiv nutzt, schleichen sich oft Fehler ein. Wie gestalte ich sie robust?

Experte

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 09. November 2019

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...