Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Exklusiv-Telko „Republik Estland – Online ein EU-basiertes Unternehmen gründen und betreiben“

Sebastian Kühn ist Mitbegründer des Citizen Circle

Die Welt wird auch für Solo- und Kleinselbständige immer kleiner du bietet neue Möglichkeiten. Die eigenen Geschäftsgrenzen neu zu denken kann inzwischen auch heißen, sich selbst genauer mit den Vor- und Nachteilen einer Geschäftsgründung jenseits der Bundesgrenzen zu beschäftigen.

Seit einer Weile prägt der kleinen baltischen Staat Estland diese Möglichkeiten verstärkt. Hier ist die Geschäftsgründungen inzwischen online möglich, ohne den Lebens- und Arbeitsmittelpunkt vor Ort zu haben. Interessant ist das Modell vor allem aus steuerlichen Gründen. Dabei ist der Firmensitz im Baltikum aber nicht gleichbedeutend mit einem vorteilhaften und legalen „Steuerparadis“.

Was hat es also konkret auf sich mit der digitalen Unternehmensgründung außerhalb Deutschlands? Das möchten wir genauer wissen und sprechen dazu mit Sebastian Kühn in der Exklusiv-Telko am Dienstag, 22. Oktober um 17:00 Uhr. Der Autor des Wireless Guide und Mitbegründer des Citizen Circle, gestaltet sein Berufsleben schon lange ortsunabhängig.

 

Nach zwei erfolgreichen Unternehmensgründungen in Estland wird er im Gespräch mit Jana Siedenhans und Antje Eichhorn Klarheit in die Fragen bringen:

  1. Welche Vorteile hat einen Firmengründung in Estland für Einzel- und Kleinselbständige?
  2. Was genau sind die steuerlichen Vorteile?
  3. Welche weiteren Vorteile gibt es?
  4. Welche Voraussetzung braucht mein Geschäftsmodell als Selbstständiger, damit diese Vorteile greifen?
  5. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um in Estland zu gründen?
  6. Wie lange dauert der Prozess der Gründung?
  7. Wer regelt die Themen vor Ort für mich?
  8. Welche Kosten fallen mit einem Unternehmen in Estland an (Gründung und Führung)?
  9. Welche Kosten fallen mit einem Unternehmen in Estland weg (Gründung und Führung)?
  10. Wie wickelt man Buchhaltung und Steuererklärung in Estland ab?
  11. Welche negativen Erfahrungen hast du gemacht, mit welchen „lessons learned“?

 

Melde dich jetzt an, damit wir dir rechtzeitig die Zugangsdaten zusenden können. Danke!

Zu den Exklusiv-Telkos können sich nur VGSD-Vereinsmitglieder anmelden. Statt erst während der Telko kannst du mit der Kommentarfunktion auf der Anmeldeseite schon jetzt deine Fragen einreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.