Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Inwiefern kann ich überhaupt was anderes anbieten als andere? (Stichwort: Positionierung)

1 Person fragt sich das

Ich finde dieses Thema Positionierung sehr schwer. Ich arbeite als Texterin und baue gerade meinen Kundenstamm auf. Aber - inwiefern schaffe ich es, mich von Mitbewerbern abzuheben? Es gibt so viele andere gute Texter, letztlich kann jeder alles.

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

3 Antworten

Akzeptierte Antwort

Natürlich kannst Du als Texterin Texte für alles Mögliche schreiben. Und natürlich gibt es Texter en masse. Wenn Du weiterhin ganz klassisch als Texterin arbeiten möchtest (sprich Texte für andere schreiben), dann kannst Du Dich über die reine Leistung „Texte schreiben“ nicht unterscheiden.

Dennoch hast Du viele Möglichkeiten, Dich von Mitbewerbern abzuheben. Wenn Du es nämlich nicht tust, wirst Du Schwierigkeiten haben, gute Preise für Deine Texte zu nehmen. Denn die Kundinnen und Kunden entscheiden – wenn Texterin A und Texter B austauschbar scheinen – nach dem Preis. Und das willst Du nicht ;-)

Zeig Deinen Kunden daher, was Dich unterscheidet und warum sie ihre Texte bei Dir in Auftrag geben sollten.

Hier sind ein paar Fragen als Impulse:

Interessierst Du Dich für ein Thema besonders?

Wenn Dir z.B. medizinische Themen am Herzen liegen, könntest Du Dich hierauf spezialisieren. Oder Technikthemen. Oder IT…

Gibt es Textsorten, die Du besonders gerne schreibst?

Texte für Websites, Fachartikel, Blogposts, Newsletter, Content für Social Media, Produktbeschreibungen für Online Shops, Geschäftsberichte, …

Mit welcher Art von Menschen arbeitest Du am liebsten zusammen?

Schau Dir Deine bisherigen Kund:innen an. Mit wem hat die Arbeit Spaß gebracht – und warum?

Was ist Dir in der Zusammenarbeit wichtig?

Machst Du auch Über-Nacht-Aufträge oder kurzfristige Arbeiten? Sollen Dir Deine Kundinnen und Kunden alle Informationen liefern oder recherchierst Du das, was Du brauchst?

Für wen oder was schreibst Du nicht?

Die Ausschlussfrage hilft auch sehr oft weiter.

Was zeichnet Dich als Mensch und als Texterin aus?

Zeig etwas von Dir und Du wirst leichter die passenden Menschen ansprechen. Es kauft schließlich immer ein Mensch von einem anderen Menschen.

Vielleicht ist es auch eine Option für Dich, Dein Leistungsangebot auszuweiten? Du könntest zum Beispiel in die Richtung Textcoaching gehen oder schon verfasste Texte optimieren oder Trainings / Schulungen geben für Selbstständige, die ihre eigenen Texte schreiben wollen. Dies nur als Impulsgedanken, um Dir zu zeigen, in welche Richtungen, Du noch denken kannst.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Eine Erfahrung die ich gemacht habe: das was mir besonders leicht fällt und von dem ich glaube "das kann doch jeder" ist meist genau das, was mich von anderen unterscheidet.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Ergänzend zu Verenas umfassender Antwort kann ich Dir noch eine Frage als Impuls mitgeben, um Deiner Einzigartigkeit auf die Spur zu kommen: Was schätzen Deine Kund:innen besonders an Dir? Was zeichnet Dich in ihren Augen besonders aus? Frage sie das ruhig, z.B. zum Abschluss eines Projektes oder in einer einmaligen Kundenumfrage.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #