Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Verlag oder Self-Publishing: Was sind jeweils die Vor- und Nachteile?

1 Person fragt sich das

Ich würde gerne ein Buch schreiben und bin noch unsicher, ob es auch okay wäre, das ganze als Self Publisher herauszubringen. Hätte ich dadurch gravierende Nachteile im Vergleich zu einer Veröffentlichung bei einem Verlag?

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Natürlich ist Self-Publishing okay. Es wird sogar immer „okayer“. Inzwischen werden richtig gute Bücher im Eigenverlag veröffentlicht. Auf deren Autor*innen werden dann übrigens auch die Verlage aufmerksam.

Grundsätzlich haben beide Arten der Veröffentlichungen Vor- und Nachteile. Vielleicht aber stellt sich ein Nachteil als ein Vorteil für Dich heraus – oder umgekehrt. Triff daher unbedingt eine informierte Entscheidung. Dabei können Dir folgende Kriterien helfen:

Zeit: Soll Dein Buch bald erscheinen oder hast Du den langen Atem, Dich bei Verlagen zu bewerben und in ihrem Rhythmus zu veröffentlichen?

„Dein Ding“: Wie sehr würde es Dich stören, wenn ein Verlag Dein Manuskript oder vielleicht Dein ganzes Buch-Konzept verändert?

Geld: An welcher Stelle möchtest Du investieren? Als Self-Publisher zahlst Du Lektorat und Layout (zumindest empfehle ich Dir das). Dafür verdienst Du bis zu 70 Prozent des Verkaufspreises. Wenn Du über einen Verlag veröffentlichst, übernimmt er diese Kosten. Dafür bekommst Du nur etwa zehn Prozent des Verkaufspreises.

Erfolg: Was ist Dir wichtiger?
Dein Buch und – nicht zu unterschätzen – dessen Inhalte gehören komplett Dir und Du kannst sie für Dein Business ohne Einschränkung nutzen, um beispielsweise Deine Reichweite zu erhöhen und passives Einkommen zu generieren.
Oder: Du kannst Dein Buch in Buchhandlungen kaufen und damit werben, dass Du Autor*in für Verlag XY bist.

Ums Marketing kommst Du übrigens weder beim Self-Publishing noch bei einer Verlagsveröffentlichung rum. Verlage investieren in der Regel wenig in Autor*innen, die kaum bekannt sind. Eher sind sie daran interessiert, über Dein Buch Deine Community zu erreichen.

Ausführlichere Informationen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen, erhältst Du hier: indeinenworten.de­/buch-vero­…ne-verlag

Frag gern nach, wenn Du noch unsicher bist.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #