Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Was passiert bei einem Zahlungsverzug, wenn man kein Vertrag, sondern nur ein bestätigtes Angebot hat?

0 Person fragt sich das

Gilt das genauso wie ein Vertrag?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Bei einem Angebot schickt die eine Partei ihren Vertragsvorschlag und mit der Annahme der anderen Seite entsteht ein Vertrag, auch wenn nicht das Wort „Vertrag“ oben drüber steht. Zwar gibt es für bestimmte Vertragstypen Formvorschriften, kann aber meist mündlich oder per Mail erfolgen. Das Brötchenkaufen beim Bäcker zählt auch schon als ein gültiger, abgeschlossener Vertrag. Bei einem Streit ist die schriftliche Form vorteilhaft. Ich habe versucht die Antwort des Experten kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Mahnwesen
Was tun, wenn ein Kunde nicht zahlt?

Mit Stephan Lüke

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #