Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Wen sollte ich von meinem Netzwerk kontaktieren, wen sollte ich eher nicht kontaktieren?

0 Person fragt sich das

Soll ich Kontakte gleich abbrechen, die mir nicht gut tun?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Menschen, die einen herunter ziehen, sollten vermieden werden. Hierbei ist es egal, ob es Menschen aus dem eigenem Umkreis sind, oder welche, mit denen man nur per Telefon in Kontakt steht. Man sollte sich von diesen Leuten trennen, sie auf Social Media stumm schalten und Ihnen generell keine Beachtung schenken. Wer bremst mich aus? Sobald der Kontakt abgebrochen ist, kann die Energie in andere, wichtigere Tätigkeiten fließen. Falls einem das zu radikal erscheint, könnte man den Kontakt pausieren und das genauso kommunizieren. Vielleicht möchte man später sich nochmal austauschen.

Lieber sollte man seine Zeit mit den Menschen verbringen, die einen unterstützen. Wo gibt es Menschen, die gerade in der gleichen Situation sind wie ich? Ein positiver Austausch ist ein wichtiger Punkt, um selber wieder ins Tun reinzukommen, ganz nach dem Motto: Wenn andere das schaffen, schaffe ich das auch.

Daneben kann man sich an Menschen orientieren, die bereits wichtige Dinge, die einem selbst helfen, gemacht haben. Denn: Gut geklaut ist besser, als schlecht erfunden.

Was kann ich machen, um aus meiner negativen Denkweise herauszukommen? Grundsätzlich sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob bestimmte Menschen einem gut tun, oder ob sie einen ausbremsen.
Wenn es ein Kontakt einen über einen langen Zeitraum beschäftigt, ist dieser vielleicht (zu der Zeit) der falsche Input.
Ich habe versucht die Antwort der Expertin kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Resilienz
Raus aus der Schockstarre, rein ins Tun!

Mit Katja Kerschgens

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #