Zum Inhalt springen
Mitglied werden
Unveröffentlicht
Im Papierkorb

Wie lassen sich die Bausteine des betrieblichen Gesundheitsmanagements auf die persönliche Situation eines Unternehmers oder einer Unternehmerin übertragen?

0 Person fragt sich das

Betriebliche Gesundheitsmanagements können Arbeitssicherheit, Gesundheitsförderung, Fehlzeitmanagement oder auch Wiedereingliederung sichern und unterstützen. Doch was ist mit mir? Nehme ich meine Gesundheit ernst? Halte ich mich an meine Pausen?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

In Unternehmen ist eine garantierte Arbeitssicherheit unabdingbar, sodass du regelmäßig das Equipment überprüfen solltest. Denn fehlt diese Grundvoraussetzung, kann es passieren, dass du beispielsweise über ein schlecht verlegtes Kabel stolperst und dich verletzt.

Mittlerweile setzen auch immer mehr Unternehmen auf das Angebot von verschiedenen Programmen zur Gesundheitsförderung.

Beim Fehlzeitmanagement und der Wiedereingliederung geht es darum, wie es dir selbst geht.
Oftmals ist es beispielsweise besser, ein oder zwei Tage nicht zu arbeiten, als über das Jahr hinweg mit (leichten) Krankheiten weiterzuarbeiten.

Daneben erwähnt der Experte das Buzzword Präsentismus: Zahlreiche Menschen tun so, als würden sie viel arbeiten, tun es aber in der Realität gar nicht. In der Praxis wird zwar teilweise bis zu 12 Stunden pro Tag gearbeitet, aber die meisten Menschen sind nicht 70 bis 80 Stunden pro Woche vollends leistungsfähig. Arbeitest du so viel Stunden über einen längeren Zeitraum hinweg, solltest du dringend deinen Workload reduzieren. Natürlich kannst du mal mehrere Wochen vermehrt arbeiten, aber irgendwann solltest du dir eine Grenze setzen und aufhören.

Denn auf Dauer hilft es weder dir, noch deinem Unternehmen oder dem Auftraggeber, wenn du zu viel arbeitest.

Ich habe versucht, die Antwort des Experten kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Work-Life-Balance
Gesundheit – zentraler Erfolgsfaktor für Selbstständige

Mit Oliver Kustner

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #