Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Woran erkenne ich, dass ich mich klar positioniert habe?

1 Person fragt sich das

Ich war jahrelang mit einem beruflichen Bauchladen unterwegs. Zuletzt habe ich aber "aussortiert" und mir überlegt, was genau ich meinen Kunden eigentlich anbiete möchte. Subjektiv würde ich sagen, mein Business hat nun eine deutlich klarere Positionierung als noch vor einem Jahr. Nur, woran erkenne ich denn auch objektiv, dass dem so ist?

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

2 Antworten

Akzeptierte Antwort

Erstmal: Herzlichen Glückwunsch, dass Du Deinen Bauchladen aufgeräumt hast und nun eine klarere Positionierung hast. Dieser Schritt ist nicht leicht und viele trauen sich nicht, sich vom liebgewonnenen, gewohnten Bauchladen zu verabschieden.

Der Lackmustest für eine gute Positionierung:
Kannst Du sehr kurz und klar (!!) sagen, was Du für wen wie und warum machst? Und zwar so, dass Dein Gegenüber es auch versteht?

Wenn das in der Praxis klappt, wird Deine Positionierung wohl ganz gut sein.

Zum feineren Prüfen kannst Du Dir folgende Fragen beantworten:
1. Hast Du ein klares Thema, für das Du stehst?
2. Kannst Du Deine Zielgruppe und Wunschkunden genau beschreiben?
3. Passen Deine angebotenen Leistungen unter ein Dach und zu Deinem Profil?
4. Was unterscheidet Dich vom Wettbewerb?
5. Fragen Dich genau die Menschen an, mit denen es einfach passt? Oder fragen Dich die „falschen“ Menschen an?
6. Kannst Du im Erstgespräch ziemlich schnell erkennen, ob die Interessentin oder der Interessent zu Dir passt? Und lehnst Du die Anfrage ab, wenn dem nicht so ist?
7. Fällt es Dir leicht zu entscheiden, welche Marketingkanäle und –Maßnahmen für Dich die richtigen sind?
8. Stell Dir vor, Du bist auf einem Netzwerktreffen. Du stellst Dich vor und erzählst, was Du machst. Kann jemand, der oder die Dich bis dahin nicht kannte, Dich am nächsten Tag an jemanden aus seinem oder ihrem Netzwerk weiterempfehlen? Das geht nämlich nur, wenn dieser jemand verstanden hat, was Du für wen wie und warum tust und warum das gut ist.

Wie gut Deine Positionierung ist und ob sie klar genug ist, erfährst Du also immer erst in der Praxis und im Austausch.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Ich würde sagen:
Du hast dich klar positioniert, wenn deine Kunden einheitlicher werden.
Weil du für einen bestimmten Menschen in einer bestimmten Situationen eine besonders attraktive Problemlösung bietest.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #