Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Schreibe Kommentare und Leserbriefe – wir machen es ganz einfach für Dich

Hier stellen wir für Dich laufend die neuesten Presseartikel zusammen, die zu Themen wie Rentenpflicht oder Scheinselbstständigkeit erschienen sind und die Du auf der Website des Mediums kommentieren kannst.

Die Perspektive von uns Selbstständigen als Betroffenen kommt dort viel zu selten zu Wort. Dabei basieren viele Kommentare und manchmal auch die Beiträge selbst auf Vorurteilen, die leicht widerlegbar sind.

Den größten Effekt haben nach unserer Erfahrung kurze, sachliche Kommentare, die auf Fakten oder eigene Erfahrungen verweisen. Gerne kannst Du auf Beiträge hier auf der VGSD-Website verlinken, wo es inhaltlich passt.

Danke für Deine Unterstützung!

 

  1. 1. Mai 2019

    Eine Zusatzrente für alle

    Verbraucherschützer haben eine Reform der privaten Altersvorsorge gefordert. Eine neue, staatlich organisierte „Extrarente“ soll nach dem Willen des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (vzbv) dazu beitragen, dass Arbeitnehmer und Selbstständige im Alter auskömmlich leben können. Sie sei fairer als die herkömmlichen Finanzprodukte, weil Kunden zum Beispiel keine Abschlussgebühren zahlen müssten, sagte Verbandschef Klaus Müller am Montag in Berlin. Von Michael Gabel, Kommentare: Ja
  2. 25. April 2019

    Bundesarbeitsminister will Freelancer und Unternehmer in die Rentenversicherung zwingen

    ... Dementsprechend sind auch die Kommentare auf der VGSD-Internetseite. So schreibt eine Leserin: "Die Position von Herrn Heil ist eine bodenlose Frechheit und wenn es so weiter geht, dann hilft wirklich nur Koffer packen und auswandern! Die unternehmerische Freiheit wird in diesem Land mit Füßen getreten!". Ein weiterer Kommentar auf der VGSD-Seite lautet: "Ich bin wirklich fassungslos, wie Hubertus Heil über uns Selbstständige spricht. Kennt er denn keine Selbstständigen?" Von Rainer Kurz , Kommentare: Ja
  3. 21. April 2019

    Digital, flexibel – und im Alter verarmt

    Drei Millionen Freiberufler haben keine Alterssicherung. Arbeitsminister Hubertus Heil will das jetzt ändern. Selbstständige reagieren meist skeptisch. Der Coworking Space „Wonder“ im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg sieht auf den ersten Blick genauso aus, wie man sich solch einen Ort vorstellt: modern eingerichtet, Möbel wie aus dem Designerkatalog, auf den Tischen frische Blumen und Schalen mit Obst. Lediglich in einem Punkt unterscheidet sich dieser Coworking-Space von den ungefähr 100 anderen, die in den vergangenen Jahren in Berlin eröffnet wurden: Hier arbeiten nur Frauen. Die Gründerin Shaghayegh Karioon und einige "Mieterinnen" im Coworking-Space diskutieren die neue Rentenpläne. Von Leonie Schöler, Kommentare: Ja
  4. 17. April 2019

    Rentenversicherungspflicht für Selbstständige: oder die ewige Ideenlosigkeit in Zeiten des Wandels

    Eine Vorsorgepflicht dürfte aber, so wie auch der VGSD e.V. es fordert, nur bei Neugründungen greifen. Wie soll man es aktuell Selbstständigen plausibel erklären, dass sie leider jahrelang „falsch“ vorgesorgt haben? (...) Wie der VGSD e.V. zu beachten gibt, hätten viele Selbstständige von der geplanten Grundrente nichts, da die geforderten 35 Beitragsjahre von vielen nicht angesammelt worden sein können. Soviel zum Thema Respekt. Von Catharina Bruns, Kommentare: Ja
  5. 12. April 2019

    Rentencockpit könnte schon 2020 kommen

    Viele Deutsche beklagen, dass sie keinen Überblick über ihre Rentenansprüche haben. In ihrem Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung deshalb vorgenommen, eine einheitliche Darstellung zu schaffen, damit Bürger sich einen einfachen Überblick über all ihre Altersvorsorgeansprüche verschaffen und ihren individuellen Bedarf ermitteln können. Von Philipp Krohn, Kommentare: Ja
  6. 12. April 2019

    Ist unsere Rente sicher, Frau Buntenbach?

    Buntenbach [alternierende Vorsitzende des Bundesvorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund, A.d.R.]: Das ist längst überfällig. Wir müssen Selbstständige in die Rentenversicherung mit einbeziehen, damit sie im Alter auch gut abgesichert sind. Diese Forderung steht im Koalitionsvertrag und ich erwarte, dass sie noch in diesem Jahr umgesetzt wird. Kommentare: Ja
  7. 10. April 2019

    300 Euro zum Leben: Was kann die Grundrente ändern?

    Sie war oft selbstständig, hat aber auch in der Zeit oft eingezahlt. Insgesamt hat sie 32 Jahre in die Rentenkasse gezahlt. Drei Jahre zu wenig für das neue Grundrenten-Modell. Kommentare: Ja
  8. 10. April 2019

    Heil will nur Wähler fischen

    Ich habe als Handelsvertreter 47 Jahre gearbeitet, hatte keinen Arbeitgeber, der die Hälfte meiner Rentenbeiträge gezahlt hat, und habe ebenfalls eine kleine Rente. Der Unterschied ist nur der, dass ich mit Sicherheit wesentlich mehr Geld in den Steuertopf eingezahlt habe, aus dem Sie nun die Grundrente bezahlen wollen. Von Wolfgang Buhse, Leiferde, Kommentare: Ja
  9. 8. April 2019

    Heil will Selbstständige zur Altersvorsorge verpflichten

    Und viele erwerben ja auch Sparguthaben, Wertpapiere oder Immobilien. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft vom Juli 2017 (mit Daten von 2012) ergab, dass die Vermögenssituation der Selbstständigen – über alle Altersklassen hinweg – besser als bei den Arbeitnehmern ist. Kommentare: Ja
  10. 6. April 2019

    VGSD für Tagesschau befragt

    Hubertus Heil hat der Rheinischen Post gegenüber gesagt: „Wir haben drei Millionen Selbstständige in Deutschland, die im Alter nicht abgesichert sind.“ – Schon diese Aussage ist ein Ärgernis für uns, denn er unterstellt damit, dass die drei Millionen Selbstständigen, die bisher nicht Pflichtmitglied in der Deutschen Rentenversicherung oder einem Versorgungswerk sind, überhaupt nicht für ihr Alter vorsorgen. Von Dr. Andreas Lutz, Kommentare: Ja

 

Zur vollständigen Presseschau

Einen Leserbrief (bzw. -mail) kannst Du immer schreiben, auch wenn keine Kommentarfunktion aktiviert ist. Wir haben dabei jeweils den Namen des Autors vermerkt, wenn angegeben:

Zur vollständigen Presseschau „Rentenpflicht“

Zur vollständigen Presseschau „Scheinselbstständigkeit“