Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Schreibe Kommentare und Leserbriefe – wir machen es ganz einfach für Dich

Hier stellen wir für Dich laufend die neuesten Presseartikel zusammen, die zu Themen wie Rentenpflicht oder Scheinselbstständigkeit erschienen sind und die Du auf der Website des Mediums kommentieren kannst.

Die Perspektive von uns Selbstständigen als Betroffenen kommt dort viel zu selten zu Wort. Dabei basieren viele Kommentare und manchmal auch die Beiträge selbst auf Vorurteilen, die leicht widerlegbar sind.

Den größten Effekt haben nach unserer Erfahrung kurze, sachliche Kommentare, die auf Fakten oder eigene Erfahrungen verweisen. Gerne kannst Du auf Beiträge hier auf der VGSD-Website verlinken, wo es inhaltlich passt.

Danke für Deine Unterstützung!

 

  1. 10. Mai 2021

    Corona-Problem: Soziale Sicherung für Selbständige schwindet

    Ungünstiger Vergleich mit Kurzarbeitergeld - Eigentlich können Selbständige im Kunst- und Kulturbereich staatliche Hilfen beantragen, wie andere Selbständige auch, die von der Coronakrise getroffen werden. Grundsätzlich hält Andreas Lutz, Chef des Verbands der Gründer und Selbständigen, die Hilfen für eine gute Sache. Kommentare: Ja
  2. 8. Mai 2021

    Hartz IV und Rente: Kein Ruhestand ab 63, Abschaffung von ALG II - Parteien planen radikale Änderungenl

    Die SPD will, dass alle Bürger in die staatliche Rentenversicherung einzahlen. Darunter fallen unter anderem Beamte, Selbstständige oder Freiberufler. Von Markus Hofstetter, Kommentare: Ja
  3. 3. Mai 2021

    Weil sie Coronahilfen schnell zurückzahlten: Ermittler machen Jagd auf Selbstständige

    Kein Einzelfall, sagt Andreas Lutz, Chef des Verbandes der Gründer und Selbständigen Deutschland VGSD. Eine Reihe von Selbständigen, die Geld von der IBB erhalten hatte, hätten sich hilfesuchend an den Verband gewandt. Von Susanne Stephan, Kommentare: Ja
  4. 27. April 2021

    Zahl der Selbstständigen sinkt um 300.000

    »Die Entwicklung ist dramatisch«, warnt der Berufsverband VGSD: Bis Ende des Jahres wird die Zahl der Firmengründer und Selbstständigen um 300.000 sinken – doch die Pandemie ist nicht der einzige Grund. Von Benjamin Bidder, Kommentare: Ja
  5. 21. April 2021

    Altersvorsorge-Pflicht für Selbstständige: Ist das Aus schon beschlossen?

    Dort beantwortete die Parlamentarische Staatssekretärin (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, BMAS), Kerstin Griese, nämlich eine Frage des Abgeordneten Matthias Birkwald (Die Linke) zur Umsetzung der Vorsorgepflicht für Selbstständige. In ihrer Antwort signalisiert Griese klar, dass eine Umsetzung in dieser Legislatur nicht mehr wahrscheinlich ist: “Eine gesetzgeberische Umsetzung wird daher mit der gebotenen Sorgfalt in dieser Legislaturperiode nicht mehr möglich sein.” Von VW-Redaktion, Kommentare: Ja
  6. 1. April 2021

    Hier streng, da locker: Wird bei Corona-Regeln für Private und Wirtschaft mit zweierlei Maß gemessen?

    In der politischen Bewertung fühlen sich einige Akteure vergessen, beispielsweise Soloselbstständige. "Zu wenig, zu spät, und falsch gedacht" lautete beispielsweise die Kritik vom Verband der Gründer und Selbstständigen. Von Marie Illner, Kommentare: Ja
  7. 1. März 2021

    Die wichtigsten Verbände für IT Freelancer

    Wir verstehen uns als Verband 2.0, der seit seiner Gründung im Jahr 2012 konsequent auf das Internet setzt: Unsere politischen Anliegen bestimmen unsere Mitglieder per Onlinebefragung, sie können sich auch online engagieren, unsere kostenlosen Weiterbildungsveranstaltungen (mit 29.000 Anmeldungen in 2020) fanden von Anfang an als Audio- bzw. Videokonferenzen statt, zum Anmelden genügt ein Klick. Nur so konnten wir in acht Jahren von 0 auf 6.000 Vereins- und 15.500 Communitymitglieder wachsen. Von Björn Brand, Kommentare: Ja
  8. 12. Februar 2021

    Kinderkrankengeld nicht für Privatversicherte

    Vera Dietrich bekommt seit Wochen viele Zuschriften von verärgerten Selbstständigen. Und so hat die Sprecherin des Verbandes der Gründer und Selbstständigen Deutschlands selbst einen Brief geschrieben, einen offenen Brief an Gesundheitsminister Jens Spahn, zusammen mit insgesamt 30 Selbstständigenverbänden. Von Martin Bohne, Kommentare: Ja
  9. 11. Februar 2021

    Selbstständigkeit während Corona: Eine Frage der Wertschätzung

    Die ökonomische Lage sei „ganz unterschiedlich“ für Selbstständige, „abhängig vom Grad der Digitalisierbarkeit des Geschäftsmodells“, erklärt Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Gründer und Selbstständigen Deutschland. Von Mareike Andert und Amelie Losier, Kommentare: Ja
  10. 24. Januar 2021

    Solo durch die Krise

    Das moniert auch Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD). Laut einer Umfrage des Verbands bekommen nur zehn Prozent der Selbstständigen, die nicht mehr kostendeckend arbeiten, Grundsicherung. Diese sei einfach nicht dafür gemacht, als Zuschuss für Selbstständige zu dienen. Von Friederike Meier, Kommentare: Ja

 

Zur vollständigen Presseschau

Einen Leserbrief (bzw. -mail) kannst Du immer schreiben, auch wenn keine Kommentarfunktion aktiviert ist. Wir haben dabei jeweils den Namen des Autors vermerkt, wenn angegeben:

Zur vollständigen Presseschau „Rentenpflicht“

Zur vollständigen Presseschau „Scheinselbstständigkeit“