November Frühstück in Hamburg

VGSD-Mitglieder starten den Tag beim Netzwerken, Foto: Michael Schnelle

Zum nun schon vierzehnten Frühstückstreffen vom VGSD e. V. , erneut im Café Oktober in HH-Barmbek, fanden sich vier Frauen und vier Männer ein. Dabei zeigte sich auch dieses Mal, wie unterschiedlich die beruflichen Tätigkeiten sein können.

Nach der Begrüßung durch Gastgeber Michael und einer kurzen Vorstellungsrunde wurde zunächst ausgiebig gefrühstückt, wobei das Café Oktober immer eine reichliche Auswahl bietet. Danach stellte Michael noch einmal kurz den VGSD vor und erzählte wie man mitmachen kann. Er berichtete zudem von der Mitgliederversammlung und den Themen, die man erfolgreich in den letzten Monaten bei der Politik im Sinne der Mitglieder hat beeinflussen können.

Großes Lob für die Senkung der Mindestbeiträge

Teilnehmer diskuteiren über eine gründerfreundliche Altersvorsorgepflicht, Foto: Michael Schnelle

Gelobt wurde von allen Teilnehmenden die Senkung der Mindestbeiträge bei den Krankenkassenbeiträgen und zeigte sich sehr erfreut, was unser Verband da erreicht hat. Umfangreichen Handlungsbedarf sahen die Anwesenden noch immer beim Thema „Scheinselbstständigkeit“, weil niemand davor sicher ist, dass er nicht ins Visier der Rentenversicherung gerät und die derzeitigen Regelungen so schwammig und unklar sind, dass das so nicht bleiben kann. Im Hinblick auf die mögliche Einführung einer Rentenversicherungspflicht meinten die Teilnehmer, dass diese auch mit einem sehr niedrigen Beitrag oder Alternativen starten müsse, da sich die Selbstständigen gerade am Beginn der Tätigkeit hohe Belastungen nicht leisten könnten. Das Klima sei schon jetzt überhaupt nicht gründerfreundlich und eher gegen Kleinselbstständige gerichtet, ganz im Gegensatz zu anderen Ländern Europas, wo Kleinselbstständigkeit erheblich mehr verbreitet ist als in Deutschland.

Auch diesmal verging die Zeit wie im Flug, und das Treffen endete erst nach 11 Uhr. Die nächsten Frühstückstreffen finden jeweils am Mi alle 2 Monate und zwar am  16. 01., 13. 03. und 15. 05. 2019 wieder im Café Oktober von 9 bis 11 Uhr statt.

 

Text und Bilder: Michael Schnelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.