Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

PR-Preis für Kampagne „Experten-Arbeit-Retten“

Ein Motiv aus der ADESW-Kampagne "Experten-Arbeit-Retten".

Ein Motiv aus der ADESW-Kampagne „Experten-Arbeit-Retten“.

Im vergangenen Jahr hat die Allianz für selbstständige Wissensarbeit (ADESW) e.V. mit Unterstützung des VGSD die Kampage „Experten-Arbeit-Retten“ gestartet. Die Kampagne hat viele Selbstständige mobilisiert: Innerhalb weniger Tage wurden über 100.000 Mails und Briefe verschickt, mit denen Betroffene gegen geplante Einschränkungen bei Dienstverträgen protestierten.

Die Kampagne der ADESW war eine der erfolgreichsten Initiativen im politischen Raum im Jahr 2016. Jetzt wurde sie mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis 2017 ausgezeichnet, hat also sozusagen in der Kategorie „Verbände und öffentliche Einrichtungen“ den Oscar der PR-Branche erhalten. Damit errang die Kampagne schon die zweite Auszeichnung: Im vergangenen Jahr erhielt sie den Politikaward des Magazins „politik&kommunikation“.

1 Kommentar

  1. stefan schreibt:

    An dieser Stelle sollten auch die messbaren Erfolge der Aktion aufgelistet werden. Hierzu gehört die Klarstellung der Union (wenn auch nicht umgesetzt) und wohl auch die Anfrage der Grünen und die Forderungen von Positivkriterien für Selbständige im Entwurf des Wahlprogramms der FDP (S. 41). In Gesprächen in meinen Bekanntenkreis stelle ich immer fest, dass viele Ausstehenden die Probleme der Selbständigen und Freiberufler nicht verstehen. Von daher ist reden sehr wichtig.
    https://www.vgsd.de/klarstellung-zum-werkvertragsgesetz-gesetzesaenderung-soll-beratungs-und-projektgeschaeft-nicht-behindern/
    https://www.vgsd.de/gruene-greifen-kritik-am-statusfeststellungsverfahren-der-drv-auf/
    https://www.fdp.de/sites/default/files/uploads/2017/03/31/170330-entwurf-bundestagswahlprogramm-fdp.pdf

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.