Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

V wie Vietnamesisch: Buchstabenessen und Netzwerken in Berlin bei Onkel Ho

V wie Vietnamesisch – Das erste Berliner Buchstabenessen führte die Gruppe kulinarisch nach Asien; Foto: Elke Koepping

Beim ersten Berliner Buchstabenessen am 18. Juli 2019 führte uns der Buchstabe V zur vietnamesischen Küche und damit zu Onkel Ho im Prenzlauer Berg. Angesichts des herrlichen Sommerabends kostete der Schritt ins Innere des Restaurants schon ein wenig Überwindung, doch drinnen warteten auf uns mehrere reservierte Tische, auf die sich bald knapp 20 VGSD-Mitglieder und Interessierte verteilten. Auf der angenehm überschaubaren Speisekarte und der Tafel mit Tagesgerichten wurde jeder fündig und das Essen war nicht nur lecker, sondern auch, zumindest nach Einschätzung der Verfasserin, authentisch vietnamesisch.

 

Das eigentliche Highlight war aber die großartige Atmosphäre, zu der nicht zuletzt die Anwesenden selbst beigetragen haben, die sich angeregt über ihre Selbstständigkeit austauschten, stellvertretend für den ganzen Tisch als „Kuchen gefüllt mit Eis“ beschriebene Desserts testeten (und für gut befanden) oder einfach nur entspannt plauderten. Die Anordnung der Tische erlaubte es, öfter mal den Platz zu wechseln, zugleich ergaben sich viele lange, intensive Gespräche. Kurz: Wir haben uns wohlgefühlt, und als Beweis dafür kann sicher auch der Umstand gelten, dass der Abend für viele von uns erst lange nach dem vietnamesischen Kaffee (eine großartige Alternative zum Espresso!) endete, als wir freundlich zum Gehen aufgefordert wurden, weil das Restaurant schließen musste.

 

Im November wird die Reise durch die Berliner Restaurantlandschaft mit dem Buchstaben G fortgesetzt; Foto: Elke Koepping

Wir freuen uns daher schon darauf, uns weiter durch die Berliner Restaurantlandschaft zu futtern. Zur Frage, welche Buchstabenfolge am Ende wohl herauskommen wird, liefert bereits der erste Abend eine beeindruckende Anzahl richtiger Antworten. Wer noch immer rätselt, ist natürlich herzlich eingeladen, mit uns voraussichtlich im November den nächsten Buchstaben G zu verköstigen.

 

 

 

Bericht: Eva Gößwein
Fotos: Elke Koepping

Zu den Fotos: Zu späterer Stunde, als sich ein erster Teil der Teilnehmenden schon verabschiedet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.