Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

VGSD-News 20.03: Doch Soforthilfe erhalten – KfW-Kredit beantragen – Krise überwinden …

Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

kein Tag ohne neue Nachrichten zur Corona-Krise. Auch Andreas war in diversen Nachrichtensendungen zu Gast, unter anderem in Tagesschau und Tagesthemen, aber auch als Experte in Fragestunden bei SWR3 und Deutschlandfunk. Dort hat er Hörerfragen zur Soforthilfe des Bundes beantwortet. Dies war auch Thema einer VSGD-Telko am Freitag nachmittag mit weit über 500 Anmeldungen.

Die Telko bestritt Andreas gemeinsam mit Branko Trebsche, der zusammen mit zehn ehrenamtlichen „Seitenpaten“ auf unserer Website den Erfahrungsaustausch zu der teils ganz unterschiedlichen Umsetzung des Bundesprogramms in den 16 Bundesländernkoordiniert.

Die Hilfsprogramme für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen, die erst am Montag vergangener Woche vorgestellt wurden, hatten erhebliche Unzulänglichkeiten. Wichtige von uns kritisierten Schwächen sind inzwischen jedoch behoben (oder werden dies in Kürze). Dadurch haben nun deutlich mehr Selbstständige Anspruch auf die Förderung.

Markus Hübner erklärte in seiner Telko, wie man erfolgreich KfW-Darlehen beantragt, Andreas Stankewitz beantwortete Fragen zur Grundsicherung. Oliver Weber gab Tipps, wie man sein Business online bringt und Jonas Fartaczek, wie man in Corona-Zeiten per Social Media mit Kunden kommuniziert – beide zeigten Wege auf, weiter Umsatz zu machen und langfristig sogar von der Krise zu profitieren. Katja Kerschgens schließlich erklärte, wie man aus der aktuellen Schockstarre heraus und wieder ins Tun kommt.

Auch nächste Woche dürft ihr euch wieder auf mehrere sehr spannende Telkos freuen: Unter anderem haben wir den Krisenmanager Bodo Antonic zu Gast, Joachim Rumohr erklärt, wie Calendly Termine für dich ohne E-Mail-Ping-Pong vereinbart, Andreas Stankewitz, wie man mit dem neuen KAS-Formular erfolgreich Hilfe beantragt und Claudia Bose wie die Führung eines online zusammenarbeitenden Teams funktioniert.

Inhalt

  1. Geänderte Bedingungen bei Corona-Soforthilfe: Bekomme ich jetzt doch Geld und wie viel? – mit Andreas Lutz
  2. Hilfskredit bei der KfW beantragen – wie geht das?  – mit Markus Hübner
  3. Fragestunde zum Thema Grundsicherung – mit Andreas Stankewitz
  4. So bringst du dein Business online und machst trotz Corona weiter Umsatz – mit Oliver Weber
  5. Social Media in Zeiten von Corona: Wie du in der Krise am besten mit deinen Kunden kommunizierst und langfristig davon profitierst – Jonas Fartaczek
  6. Raus aus der Schockstarre, rein ins Tun! – mit Katja Kerschgens
  7. Selbstständige in der Krise: Nur Unternehmergeist wird uns wirklich retten – Meinungsbeitrag von Catharina Bruns

 

1. Geänderte Bedingungen bei Corona-Soforthilfe: Bekomme ich jetzt doch Geld und wie viel?


VGSD-Vorstand Dr. Andreas Lutz analysiert die Veränderungen der Corona-Soforthilfen; Foto: Andreas

Andreas beantwortete zusammen mit Branko Trebsche am Freitagnachmittag die häufigsten Fragen zu den geänderten Antragsvoraussetzungen für die Soforthilfe, wer die Hilfe jetzt alles erhalten kann, wie man späteren Ärger vermeidet usw. Die Telko war binnen weniger Stunden bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Zum Video

2. Hilfskredit bei der KfW beantragen – wie geht das?


Markus Hübner hat mehr als 300 Finanzierung über öffentliche Fördermittel begleitet; Foto: Markus Hübner

Die Bundesregierung plant, Unternehmen und Unternehmern in der Corona-Krise unter die Arme zu greifen. Ein Teil des Hilfspakets: Kredite. Was aber müssen Selbstständige beachten, die in der aktuellen Lage einen KfW-Kredit beantragen möchten? Diese Frage diskutierten wir am Montag mit Markus Hübner. Unser Experte berät seit fast 20 Jahren Existenzgründer und Jungunternehmer und hat dabei mehr als 300 Beratungsaufträge mit dem Ziel der Finanzierung über öffentliche Fördermittel für Unternehmen durchgeführt.Zum Video

3. Fragestunde zum Thema Grundsicherung


Andreas Stankewitz wurde unfreiwillig zum Experten, Foto: privat

Andreas Stankewitz hat vergangene Woche im Gespräch mit Andreas Lutz in einer Experten-Telko das Wichtigste zum Thema Grundsicherung, Antragszeitraum, Einkommensanrechnung, Bedarfsgemeinschaft etc. erklärt. Wegen des großen Interesses vertiefte er das Thema in einer weiteren Fragestunde in dieser Woche, und auch in der kommenden Woche (Dienstag, 18 Uhr) wird er eine Zugabe veranstalten – und eine Ausfüllhilfe zu dem neuen Formular „KAS“ geben, das alle selbstständigen Antragsteller nun ausfüllen müssen.Zum Video unter Punkt vier (auch für Community-Mitglieder kostenlos zugänglich)

4. So bringst du dein Business online und machst trotz Corona weiter Umsatz


Kundengewinnungsexperte Oliver Weber; Foto: privat

Wenn du zu den Selbstständigen gehörst, die sich gerade neu erfinden und versuchen müssen, ihre Dienstleistungen nun online zu erbringen, dürfte dich der Mitschnitt unserer Telko zum Thema „So bringst du dein Business online und machst trotz Corona weiter Umsatz“ interessieren. Oliver Weber zeigte, wie man schnell erste Erfolge erzielt, die bisherigen Offline-Kunden online bedient und neue Kunden hinzugewinnt.Zum Video

5. Social Media in Zeiten von Corona: Wie du in der Krise am besten mit deinen Kunden kommunizierst und langfristig davon profitierst


Jonas Fartaczek ist Berater für Online-Marketing; Foto: privat

Das „Social Distancing“ dieser Tage und Wochen führt unter anderem dazu, dass wir keinen persönlichen Kontakt zu unseren Kunden haben dürfen. Die Kommunikation verlagert sich deshalb momentan in vielen Fällen ins Web, besonders in die sozialen Netzwerken. Jonas zeigt dir in der Telko was dabei zu beachten ist.Zum Video

6. Raus aus der Schockstarre, rein ins Tun!


PlanBMentorin Katja Kerschgens, Foto: privat

Das Corona-Virus erzwingt in kurzer Zeit große Veränderungen von uns. Die allermeisten müssen etablierte und lieb gewonnene Routinen im (Arbeits-)Alltag ersetzen, manche ihr Leben komplett umkrempeln. Das erfordert viel Energie, Mut und Kreativität – viel verlangt, wenn die Ereignisse und Unsicherheiten einem gefühlt den Boden unter den Füßen wegziehen!Welche mentale Aufstellung dir jetzt hilft, vorhandene Chancen zu erkennen und tatkräftig zu nutzen – darüber sprach Expertin Katja Kerschgens am Donnerstag. Katja lebt seit 25 Jahren mit der Diagnose MS – weshalb ihr Leben immer wieder einen Plan B von ihr selbst verlangt. Seit knapp 20 Jahren ist sie selbstständig.Zum Video

7. Selbstständige in der Krise: Nur Unternehmergeist wird uns wirklich retten


Meinungsbeitrag von Catharina Bruns, Foto: Kontist Stiftung

Die Ausweitung des Hilfspakets der Regierung um nicht rückzahlbare Zuschüsse ist richtig und notwendig. Trotzdem können wir uns als Selbstständige nicht nur auf den Staat verlassen. Jetzt heißt es: keine Panik, sondern mehr Unternehmertum. Catharina Bruhns hat einen lesenswerten Meinungsbeitrag zum Thema verfasst.Zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.