Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Who is who – Christine Pohl

Man sieht es ihr an: Die Arbeit mit Pferden erfüllt Christine! Hier ist sie mit Pferd Calle, Foto: Privat.

Ich bin Dr.-Ing. im Fachgebiet Geodäsie und habe mich trotz meiner internationalen wissenschaftlichen Laufbahn immer intensiv mit Pferden beschäftigt. Seit fast 50 Jahren arbeite ich mit Pferden und Menschen. Heute bin ich Expertin für Problempferde, Ausbilderin und Trainerin. Mein Spezialgebiet sind das Verhaltenstraining und die Kommunikation. Ich trainiere Pferde und lehre Menschen, indem ich ihnen pferdisch, die Sprache der Pferde, vermittle und so einen gewaltfreien Umgang mit dem Pferd erreiche.

 

Mensch und Pferd als Team

Über die Sprache der Pferde (Körpersprache) und eine ruhige, zentrierte Energie im Hier und Jetzt bringe ich Menschen bei, mit Pferden kommunizieren und Freude zu haben. Das Pferd ist bei mir Lehrer und gleichberechtigter Team Partner.

Als Gründerin von pferdisch.me setze ich in meinen Praxisseminaren Pferde zur Stärkung der eigenen Führungsqualitäten ein, sowie Führungsqualitäten zu erkennen und zu trainieren. Abgesehen von meiner jahrzehntelangen Führungserfahrung im In- und Ausland arbeite ich seit 2000 professionell mit Menschen und Pferden und habe ein ausgefeiltes, sehr effektives Schulungskonzept entwickelt, das Handlungskompetenz vermittelt und Menschen in ihre Kraft bringt.

Die Arbeit mit Pferden ist herausfordernd und erfüllend zugleich. Die Pferde haben die einzigartige Fähigkeit, uns zu spiegeln. Authentizität, Präsenz und Führungkraft zum Wohle der Gemeinschaft sind herausragende Qualitäten, die wir von ihnen lernen können. Ich liebe die tägliche Herausforderung, meine Persönlichkeit immer wieder auf die Probe zu stellen!

 

Meine Aufgabe beim VGSD

Der VGSD hat mir durch das Netzwerk, die Informationen und die Veranstaltungen interessante Impulse für meine Selbständigkeit gegeben. Insbesondere die VGSD Veranstaltungen während des Beginns des ersten Lockdowns in 2020 haben mich und meine Selbständigkeit gefördert und krisensicher gemacht. Um selbst einen Teil zur Arbeit des VGSD beizutragen und andere Selbstständige zu unterstützen, bin ich aktives Vereinsmitglied geworden und leite mit Martina Hölscher und Martina Lukas-Nülle die Regionalgruppe Osnabrück.

 

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Antworten
    Weitere anzeigen