Wir brauchen deine Hilfe: Die zwölf besten Ideen, unsere Petition zu unterstützen

Wir haben im Folgenden die zwölf besten Ideen zusammengestellt, mit denen du unsere Petition und damit das gemeinsame Anliegen fairer Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge unterstützen kannst. Mit jeder einzelnen Anregungen, die du umsetzt, trägst du spürbar zum Erfolg der Petition bei:

  1. Zeichne unsere Petition mit, wenn du das noch nicht gemacht hast und bitte ggf. auch deinen Partner oder deine Partnerin darum.
  2. Teile unsere Kampagne via Facebook, Twitter, Xing, Google+ und/oder Whatsapp.
    Social-Media-Buttons am unteren Rand des Petitionsformulars machen das ganz einfach.

    – – – – –
    Teile z.B. den folgenden Beitrag von unser Facebook-Seite:

    Update vom 4.9.17: Unsere Petition hat jetzt mehr als 11.000 UnterstützerInnen! Unser nächstes Zwischenziel sind 15.000…

    Posted by Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. – VGSD on Freitag, 18. August 2017

    – – – – –
    Bei Twitter wäre es toll, wenn du einfach einen der folgenden Tweets per Copy & Paste twitterst:

    –> Faire Krankenkassenbeiträge für Selbstständige – ich unterstütze die #kvpetition des @VGSDeV! Mitzeichnen: https://goo.gl/HfC1Nh

    –> Die #kvpetition des @VGSDeV fordert faire Krankenkassen- und Pflegebeiträge für Selbstständige. Mitmachen: https://goo.gl/HfC1Nh
    – – – – –

    Gerne kannst du diesen Banner verwenden, wenn du unsere Petition bei Facebook, Twitter, XING & Co. weiterempfiehlst.

  3. Informiere Freunde, Bekannten, Kollegen und Geschäftspartner, für die die Petiton interessant sein könnte. Gerne kannst Du ihnen auch direkt diese E-Mail weiterleiten.
  4. Mache Mundpropaganda und damit „faire Beiträge“ bei Treffen oder Telefonaten zum Thema. Zeige deinen Gesprächspartnern z.B. den oben verlinkten Beitragsbescheid.
  5. Wenn du einen Blog betreibst, einen Newsletter schreibst, Moderator einer Xing-Gruppe bist oder viele Fans/Follower hast: Informiere deine Leser über die Petition. Gerne nehmen wir dich bzw. deine Organisation im Gegenzug in unsere Unterstützerliste auf.
  6. Wenn du andere Multiplikatoren, Journalisten etc. kennst: Frage sie, ob sie schon von der Petition erfahren haben. Die Chancen sind gut, dass sie dann darüber berichten!
  7. Bist du neben dem VGSD in einem anderen Berufsverband oder einem Frauennetzwerk Mitglied? – Bitte schreibe den Vorständen dort und stelle den Kontakt zu uns her.
  8. Bist du bereit, auf deinen Abgeordneten im Wahlkreis zuzugehen und mit ihm über „faire Beiträge“ zu sprechen? Das bringt sehr viel. Fordere jetzt unser Infopaket dazu an.
  9. Medien fragen uns immer wieder nach Interviewpartnern: Wenn du selbst Betroffene/r bist und bereit bist, ein Interview zu geben (ggf. anonym): Trag Dich bitte in unseren erweiterten Arbeitsgruppen-Verteiler ein.
  10. Bitte trage dich dort auch ein, wenn du dir vorstellen kannst, unsere Kampage auf andere Weise zu unterstützen oder einfach nur auf dem Laufenden bleiben willst.
  11. Spreche uns an, wenn du mit uns gemeinsam eine Veranstaltung zum Thema organisieren möchtest, z.B. nach diesem Vorbild .
  12. Wenn du ein Schaufenster hast, ein Büro/Laden mit Kundenverkehr oder in einem Coworking-Space arbeitest, mache einen Aushang mit einem Screenshot unserer Petition oder unseres Mitzeichnungs-Appells.

Wenn es uns gemeinsam gelingt, ausreichend viele Mitzeichner zu mobilisieren, haben wir gute Chancen, endlich niedrigere Krankenkassen- und Pflegebeiträge durchzusetzen,

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.