Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Bitte unterstützen: Petition gegen hohe GKV-Mindestbeiträge für Selbstständige

Update (22.08.2017): Unter vgsd.de/faire-beitraege haben wir eine Petition für faire Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge gestartet. Bitte unterstütze uns mit deiner Stimme und informiere dein Netzwerk über die Kampagne. Vielen Dank!

 

 

Bitte unterstützen: Petition gegen hohe GKV-Mindestbeiträge für Selbstständige

Die im Folgenden Text beschriebene Kampagne ist von 2014 und damit veraltet. Bitte unterstütze die oben verlinkte Kampagne.

(13.02.2014) 350 Euro Mindestbeitrag pro Monat zahlen Selbstständige in die gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung – für Angestellte gibt es keine solche Untergrenze. Besonders betroffen sind Frauen, die z.B. neben der Familienarbeit nur in Teilzeit selbstständig sind.

Das Thema, eines der wichtigsten Anliegen (http://feedback.vgsd.de) der VGSD-Mitglieder, greift jetzt – speziell unter diesem Aspekt – eine Petition auf, die die Rechtsanwältin Maria Cutrone für das Unternehmerinnen-Netzwerk Wedemark (http://www.unetz-wedemark.de/) beim Bundestag eingereicht hat.

Der Bundestag hat die Petition bereits am Montag letzter Woche (3. Februar 2014) veröffentlicht. In den ersten zehn Tagen hat sie bisher leider nur 150 Mitzeichner gefunden. Sie verdient aber mehr Unterstützung. Dafür ist noch bis 3. März Zeit.

Der Bundestag hat sie unter dem Titel „Gesetzliche Krankenversicherung – Beiträge – – Bemessung der Beiträge für Selbstständige nach dem tatsächlichen Gewinn vom 15.01.2014“ veröffentlicht.

Gefordert wird: „Der Bundestag möge beschließen, dass der Krankenkassenbeitrag an die gesetzlichen Krankenkassen für Selbstständige unter Wegfall der Mindestbemessungsgrenze bis zur Beitragsbemessungsgrenze nach dem tatsächlichen Gewinn ermittelt wird, wobei zukünftig die Frage nach der Bedarfsgemeinschaft und die Vermögensabfrage entfällt.“

Ausführliche Begründung: http://bit.ly/1bp6rFV

Jetzt mitzeichnen unter: http://bit.ly/NCJcxz

PS: Falls Du zu einem VGSD-Anliegen eine eigene Petition starten und zum Erfolg machen willst, melde Dich bitte möglichst frühzeitig VOR dem Einreichen bei uns. Nur dann können wir Deine Initative effektiv unterstützen. Gerne teilen wir unsere Erfahrungen – der VGSD ist selbst u.a.  aus einer erfolgreichen Petition heraus entstanden.

1 Kommentar

  1. Andreas K. schreibt:

    Na das ist ja cool:

    4331 Mitzeichner bei der Petition, die diejenige mit hoechstem Stimmanteil hier ist.
    Quorum: 50.000, also keine 10%.

    Jetzt mal ehrlich – wollen wir uns so durch die „Teile und Herrsche“-Kultur hangeln ? Wirklich ?
    SO wirds jedenfalls nix.

    Meine 2ct.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.