Ergebnisse der VGSD Experten-Telko “Facebook für Einzelunternehmer – Zeitfresser oder kraftvolles Tool zur Leadgenerierung?”

Sonja_KreyeExperte: Sonja Kreye
Moderator: Oliver Weber
Co-Moderator: Sven Weisenhaus

 

 

 

 

 

Im Gespräch mit Oliver Weber erklärte die Münchner Marketingberaterin Sonja Kreye, wie Du Facebook dazu nutzen kannst um die Reichweite Deiner Inhalte zu erhöhen und somit neue Kundenkontakte zu gewinnen.

Damit Facebook für Dich nicht zum Zeitfresser wird, empfiehlt Sonja den Einsatz von technischer Hilfsmittel, die von Dir vorbereitete Beiträge zeitgesteuert veröffentlichen. Trotzdem musst Du natürlich auf Fragen und Kommentare Deiner Besucher reagieren – das kann aber gebündelt erfolgen und Du darfst Dir dafür auch mal einen Tag Zeit lassen.

Einer von vielen konkreten Tipps von Sonja: indem Du auf Facebook ein kostenloses “Goodie“ bewirbst, das Deine Fans aber nur auf Deiner Homepage erhalten können, kannst Du Deinen E-Mail Verteiler erweitern und aus Facebook-Kontakten schrittweise Kunden machen.

 

In der Experten-Telko vom 28.01.2016 gab Sonja unter anderem zu diesen Fragen Auskunft:

  • Was hat Facebook für Einzelunternehmer zu bieten – sowohl B2B als auch B2C?
  • Welche Inhalte brauchen Selbstständige für Profil, Seite oder Gruppe?
  • Wie schaffen Freelancer es, Facebook nicht zum Zeitfresser werden zu lassen?
  • Welche Voraussetzungen brauchen Einzelunternehmer, um über Facebook neue Leads und letztlich neue Kunden zu gewinnen?
  • Wann lohnen sich Facebook-Anzeigen?
  • Reicht Facebook aus, um eine Business Celebrity zu werden?

Hier die Aufzeichnung der Telko:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Noch kein Vereinsmitglied?

Wer sich gerne über Sonjas Angebot als Marketingberaterin informieren möchte, der kann dies hier tun.

1 Kommentar

  1. Dr. Angela Rohde schreibt:

    Diese Telco ist Euch und der Referentin ganz besonders gut gelungen. Ich habe sie gerade nachgehört, war live nicht dabei, auf diese Weise habe ich auch den Chat nicht gesehen. Das hat mir gar nicht gefehlt.

    Die Interaktion zwischen Moderatoren und Referentin hat gepasst, das Eingehen auf Fragen der Teilnehmer und auch die Dosierung, wann was gemacht wird. So stelle ich mir das immer vor. Man glaubt gar nicht, wie viel Chaos angerichtet werden kann, wenn eine Telco bzw. ein Webinar nicht gut strukturiert ist. Habe schon einige miterlebt.

    Fazit: Großes Lob!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.