Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Experten-Talk

Aktuelle Urteile und Entwicklungen zur freien Mitarbeit
Wie schützen wir uns künftig vor einer Scheinselbstständigkeit?

16.04.2024
Online
12:00 Uhr
Kostenlos auch für Nicht-Mitglieder
Du bist angemeldet
Deine Zugangsdaten werden gerade erstellt.

Expertin

Alexander Dr. Bissels Alexander Dr. Bissels Dr. Alexander Bissels ist Partner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei CMS Hasche Sigle. Er berät Unternehmen auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, insbesondere zu Fragen im Bereich des Fremdpersonaleinsatzes, insbesondere zur Vertragsgestaltung und mit Blick auf eine Vertretung gegenüber Behörden und bei Gerichten. Herr Dr. Bissels ist Autor zahlreicher Publikationen, u.a. ist er Herausgeber eines Kommentars zum AÜG. Darüber hinaus hält er regelmäßig Vorträge zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen.

Fragen

  1. Das Bundessozialgericht hat im vergangenen Herbst entschieden, dass ein Zahnarzt, der als sog. „Pool-Arzt“ gegen ein festes Stundenhonorar Notdienste übernahm, deren Abläufe von der Kassenärztlichen Vereinigung organisiert wurden, als abhängig Beschäftigter zu qualifizieren ist - auch wenn er medizinisch frei und eigenverantwortlich handelte. Was bedeutet das Urteil für die freie Mitarbeit allgemein? Wird sie abgeschafft?
  2. Gibt es weitere Urteile der jüngsten Zeit, in denen es um eine selbstständige Tätigkeit geht? Schränken die anderen Urteile die freie Mitarbeit ebenso ein? Oder gibt es auch solche, die eine andere Tendenz zeigen?
  3. Würde es Selbstständige vor dem Verdacht der Scheinselbstständigkeit bewahren, wenn sie die Rechtsform wechseln und z.B. eine Kapitalgesellschaft gründen?
  4. Das GbR-Recht wurde entstaubt. Seit Januar 2024 gelten modernisierte, neue gesetzliche Regelungen. Hat man nun mehr Rechtssicherheit in Sachen Selbstständigkeit?
  5. Welche Rechtsform würde einem Selbständigen/einer Selbstständigen Rechtssicherheit bieten?
  6. Welche rechtssichere Rechtsform ist für mich als Soloselbstständige oder als Selbstständiger mit nur wenigen Mitarbeiter/innen überhaupt möglich?

Als Teilnehmer kannst du auch eigene Fragen stellen.

Moderiert von

16.04.2024
Online
12:00 Uhr
Kostenlos auch für Nicht-Mitglieder
Du bist angemeldet
Deine Zugangsdaten werden gerade erstellt.

Was ist ein Experten-Talk?

In einer Videokonferenz beantworten Experten Fragen zu aktuellen Themen, z.B. aus den Bereichen Kundengewinnung, Recht, Steuern, Selbstmanagement oder Vorsorge. Vereinsmitglieder moderieren die Veranstaltung, stellen vorab angekündigte Fragen sowie Fragen der Mitglieder.
Die Teilnahme setzt in der Regel nur die kostenlose Community-Mitgliedschaft voraus.
Die Live-Teilnahme geschieht über die kostenlose Software Zoom. Wir empfehlen die Teilnahme am Computer oder Smartphone, da oft Präsentationen gezeigt werden und es so möglich ist, eigene Fragen zu stellen. Man kann sich aber auch per Telefon einwählen.
Zwei bis drei Werktage nach der Veranstaltung stellen wir Vereinsmitgliedern den Audio- und Video-Mitschnitt des Talks zur Verfügung. Auch haben sie Zugriff auf alle Mitschnitte bisheriger Talks (über 400) und damit auf eine riesige Wissensbibliothek.
Experten-Talk teilen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 04. Februar 2024

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
... bitte warten ...
Zum Seitenanfang

#

#
# #