Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Experten-Telko Datensicherung: So gelingt das Backup ganz einfach

Während der Experten-Telko beantwortete Benjamin Leist unter anderem die folgenden Fragen:

  1. Warum sollte ich meine Daten sichern – macht das mein System nicht automatisch?
  2. Was kennzeichnet eine gute Datensicherung? Wie zeitaufwändig ist es, eine verlässliche Sicherung einzurichten?
  3. Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, die Daten zu sichern – und welche ist die für mich passende?
  4. Wie viel muss ich in eine gute Lösung investieren?
  5. Was ist von Cloud-Backups zu halten und wie viel kostet eine Sicherung in die Cloud?
  6. Wie stelle ich sicher, dass mein Backup im Notfall auch funktioniert?

08.10.2020

Permalink

Benjamin Leist Experte

Lars Bösel Moderator

Danielle Böhle Co-Moderatorin

Mitschnitt der Telko

Es gibt viele Ursachen für Datenverlust. Natürlicher Verschleiß, Stürze, Hitze oder Kälte können die Festplatte zerstören, User löschen oder überschreiben aus Unachtsamkeit ihre Dokumente – und Softwarefehler schicken Fotos ins Nirwana. Das alles ist keine Katastrophe, wenn vorgesorgt ist, betonte Digitalberater Benjamin Leist als Gast der Telko "Datensicherung: So gelingt das Backup ganz einfach". Im Gespräch mit den Moderatoren Lars Bösel und Danielle Böhle zeigte er verschiedene Möglichkeiten auf, um dem Datenverlust den Riegel vorzuschieben.

Als optimales Sicherungskonzept bezeichnete der Digitalberater die sogenannte "3-2-1-Regel". Alle Daten müsse es dreifach geben: die Primärdatei auf dem Rechner plus zwei Backups. Diese drei Kopien sollten auf zwei verschiedenen Medientypen aufbewahrt werden, also nicht alle auf Festplatten, sondern etwa zwei auf Festplatten, eine in einer Cloud. Eins der Backups müsse an einen externen Ort geschaffen werden und etwa in einer Cloud oder in einem Tresor stecken.

Mit welchen Medien und Programmen das am besten funktioniert und wie du sogar Windows im Zweifel im Handumdrehen wieder herstellen kannst, verriet Ben im weiteren Verlauf der Telko, die jetzt für Mitglieder kostenlos als Mitschnitt verfügbar ist. Du erfährst auch, wie teuer und zeitaufwändig die verschiedenen Lösungen sind.

Bitte melde dich jetzt an um den Mitschnitt der Telko sehen zu können.

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Noch kein Vereinsmitglied?

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Antworten
    Weitere anzeigen