Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Business-Netzwerk
So verbesserst du deine Online-Performance mit LinkedIn

390 Teilnehmer
Mitschnitt vom 11. Februar 2020

Joachim Rumohr war der Gast unserer Experten-Telko zum Thema „So verbesserst du deine Online-Performance mit LinkedIn“. Im Gespräch mit den Moderatoren Lars Bösel und Sebastian Schulz erklärte er gleich zu Beginn, für wen sich LinkedIn eignet. Auf Business-Netzwerken wie LinkedIn und XING könne man in der Regel gezielter nach seiner Zielgruppe suchen als etwa auf Facebook, so Rumohr. Es komme natürlich auf die konkrete Zielgruppe an; wenn sie aber auf LinkedIn aktiv ist, macht es Sinn, sie dort professionell anzusprechen.

Rumohr gab Tipps zur Optimierung des Profils, und ging auf die Bedeutung des „Profilslogans“ ein, der sehr auffällig sei und daher optimiert werden sollte. Auf Englisch müsse das LinkedIn-Profil eher nicht angelegt werden – jedenfalls nicht, wenn die wichtigsten Kunden und Kontakte in Deutschland sitzen. Mit 14 Millionen Mitgliedern im D-A-CH-Gebiet spiele sich auf dem Netzwerk bei weitem nicht mehr alles auf Englisch ab.

Diese Telko solltest du auf keinen Fall verpassen, denn unsere Teilnehmer gaben der Veranstaltung eine historische Bestnote. Eine Zuschauerin schrieb im Nachgang:

„Ich habe drei Seiten mitgeschrieben…. also für mich waren viele nützliche Tipps dabei, Danke“

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Warum braucht es noch LinkedIn, wenn bereits über Facebook und Xing Kunden erreicht werden?
  2. Für wen ist es sinnvoll, ein Profil anzulegen?
  3. Wie gestaltet man das Profil auf LinkedIn professionell?
  4. Welche Angaben gehören in das Profil für eine gute Aussenwirkung?
  5. In welcher Sprache sollte man das Profil anlegen?
  6. Wie baut man sich auf LinkedIn ein gutes Netzwerk auf?
  7. Wie oft und was sollte man posten?
  8. Wie erreicht man, dass Statusmeldungen vom Algorithmus beachtet werden?
  9. In welcher Sprache sollte man Statusmeldungen veröffentlichen?
  10. Wie findet man heraus, in welcher Sprache die eigenen Kontakte LinkedIn nutzen?
  11. Was kann man tun um den Stream aufgeräumt zu halten?
  12. Sollte man ein Unternehmensprofil anlegen?

Experte

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 05. Februar 2020

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...