Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Experten-Talk

Künstliche Intelligenz
Schaffen wir uns selbst ab?

265 Teilnehmer
Mitschnitt vom 12. April 2023
77 mal Mitschnitt angesehen

Bei diesem Talk ging es um die Gefahren künstlicher Intelligenz, aber nicht so sehr für die berufliche Zukunft (- die 60 Prozent der Teilnehmer als etwas oder sehr bedrohlich beurteilten), sondern um ganz existenzielle Gefahren, etwaaufgrund von Wahlmanipulationen mit Deep Fakes, deren Erstellung durch KI viel schneller und günstiger wird. Und tatsächlich auch um die Gefahr, dass sich die Maschinen eines nicht zu fernen Tages gegen uns Menschen wenden könnten. Darüber machen sich die Hälfte der Teilnehmer Sorgen, vor allem aber Menschen, die sich mit künstlicher Intelligenz besonders gut auskennen. Das mag nach Science Fiction klingen, ist aber eine sehr viel realere Gefahr, als viele denken.

Deshalb hatten wir Patrick Gruban, Co-Director des Vereins Effektiver Altruismus Deutschland, eingeladen. Aus dieser internationalen sozialen Bewegung heraus entstand erst jüngst ein vielbeachteter offener Brief, der zu einem mindestens sechsmonatigen Entwicklungsstopp von KI aufruft. Was genau wird darin gefordert und wie realistisch sind die Forderungen? Wie sieht Patrick, selbst Software-Entwickler, die Chancen und Gefahren der KI? Was tun Unternehmen wie AI und die Regierungen? Welche Maßnahmen könnten wirksam sein? Und was bedeutet das für uns Selbstständige? Auf all diese Fragen antwortete Patrick nach einer Laudatiounseres Moderators Andreas, der auch auf die Bedeutung von Patrick bei der Entstehung des VSGD einging.

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Du bist Co-Direktor von "Effektiver Altruismus Deutschland". Was sind eure Ziele und warum beschäftigt ihr euch seit vielen Jahren neben dem Klimawandel gleichberechtigt auch mit den langfristigen Risiken der KI?
  2. Welche Chancen siehst du als Softwareentwickler und technischer Visionär in der KI und was sind ganz konkret die größten Gefahren?
  3. Wird die Künstliche Intelligenz die des Menschen überrunden und falls ja: Wann? Welche Fähigkeiten werden Maschinen fehlen?
  4. Teilst du die Forderung nach mindestens sechs Monaten Zwangspause für die KI-Entwicklung? Was wird überhaupt genau gefordert? Ist das realistisch?
  5. Was unternehmen Regierungen und Firmen wie Open AI, um existenzielle Risiken zu verhindern?
  6. Was hältst du vom Verbot von ChatGPT in Italien?
  7. Welche regulatorischen Maßnahmen hältst du für technisch und wirtschaftlich umsetzbar?
  8. Welche Auswirkungen wird dies alles auf uns als Selbstständige haben?

Experte

Patrick Gruban Patrick Gruban Patrick Gruban ist seit November Co-Director des Effektiver Altruismus Deutschland e.V.. Der gemeinnützige Verein widmet sich dem Aufbau und der Förderung eines bundesweiten Netzwerks von Menschen, die sorgfältig über die größten Probleme der Welt nachdenken und wirksame Maßnahmen ergreifen, um sie zu lösen. Er ist seit mehr als 25 Jahren Unternehmer in den Bereichen Software, Finanzen und Textil.

Moderiert von

Fragen / Antworten aus diesem Experten-Talk

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
... bitte warten ...
Zum Seitenanfang

#

#
# #