Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Welche Elemente machen meine Website attraktiv?

3 Personen fragen sich das

Was braucht meine Website, damit sie ansprechend auf die Besucher/-innen wirkt?

Im Talk gestellte Frage
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

2 Antworten

Akzeptierte Antwort

Bevor Du Dich an die Konzeption und ans Texten für Deine Webseite machst, empfehle ich Dir zuallererst Klarheit in Sachen Positionierung für Dich zu haben, sprich die folgenden vier Puzzleteile Deiner Positionierung zu kennen: Deine Einzigartigkeit, Dein Leistungsangebot, Deine Zielgruppe(n) und den Nutzen, den Du bietest. Denn nur wenn Du selbst Klarheit und Fokus hast, kannst Du das auch nach draußen tragen.
Daher ist eine Webseite auch entgegen weitläufig verbreiteter Meinungen nicht eins der ersten Dinge, die Du beim Businessstart unbedingt brauchst. Vielmehr macht es Sinn, sie dann erst in Angriff zu nehmen, wenn die Positionierung ein gewisses Maß an Klarheit erreicht hat. Dich im ersten Schritt nach außen zu zeigen geht auch über ein Profil in einem sozialen Netzwerk.

Was dann auf eine gute Webseite drauf gehört, hat das VGSD-Team in seiner Antwort schon übersichtlich zusammengestellt.

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Ausführliche Antwort des Experten

Buchstäbliches Großprojekt
Worauf es beim Schreiben deiner Webseitentexte ankommt

Mit Stefanie Heiserowski

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Akzeptierte Antwort

Damit deine Webseite auf Besucher/innen attraktiv wirkt, solltest du folgende Punkte integrieren:

Headersatz: Es geht darum, was du für wen anbietest. Fasse das in einem kurzen Satz zusammen und mache ihn ganz oben auf der Startseite sichtbar. Direkt nach diesem Satz solltest du einen sogenannten call-to-action (z.B. zum Termin vereinbaren) einbauen.

- Über-mich-Seite: Die –abgesehen von der Startseite– am meisten besuchte Website. Stelle dich vor und erläutere, was genau du machst und wieso. Und ganz wichtig: Wie löst du das Problem deiner Zielgruppe? Es geht hierbei also nicht nur um dich, sondern auch um die Menschen, denen du helfen möchtest.

- Angebotsseite: Es sollte sofort klar sein, was du anbietest, für wen das Produkt geeignet ist, was es beinhaltet und was es kostet. Potenzielle Kunden sollten sich schnell orientieren können.

- Kontaktseite: Wie können Menschen mit dir in Kontakt treten? Füge deine Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ein Kontaktformular hinzu. Du kannst auch ein Terminbuchungstool integrieren.

- (Testimonials: Falls es zu dir und deinem Business passt, kannst du positive Bewertungen von Menschen, die bereits deine Produkte und Dienstleistungen gekauft haben, hinzufügen. Damit schaffst du Vertrauen.)

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #