Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

IHK Selbstständigentag Ende Januar in München

Am 30. Januar 2020  veranstaltet die IHK für München und Oberbayern den ersten „IHK Selbstständigentag“.

„Alles für Selbstständige und Kleinunternehmer“ möchte die IHK an diesem Donnerstag Nachmittag bieten und setzt damit einen Prozess fort, bei dem der VGSD sie bereits über längere Zeit begleiten durfte: Sie gehört nämlich zu einer wachsenden Gruppe von Kammern, die sich verstärkt um die Zielgruppe Solo-Selbstständige kümmern möchte.

 

Im neu renovierten Stammhaus

 

Es besteht die Gelegenheit zu einer Führung durch das neu renovierte Stammhaus der IHK für München und Oberbayern, Foto: IHK

Der Eintritt ist kostenlos, aber die Zahl der Teilnehmer begrenzt, es lohnt sich also, sich kurzfristig einen Platz zu sichern. Die Veranstaltung findet in dem mit großem Aufwand neu renovierten Stammhaus im Stadtzentrum von München statt.

Wer an einer Führung durch das Gebäude und die verschiedenen Abteilungen teilnehmen möchte, kann sich mit einer formlosen E-Mail anmelden. Die Führung erfolgt zwischen 15 und 16 Uhr während zugleich Einlass und Registrierung der Teilnehmer stattfindet.

 

Zwei der vier Fachvorträge dürften VGSD-Mitglieder besonders interessieren

Nach einer Begrüßung durch den bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) sprechen Dr. Manfred Gößl und Dr. Eberhard Sasse (Hauptgeschäftsführer bzw. Präsident der IHK) miteinander – man darf gespannt sein, was sie über die Ausrichtung der IHK in Hinblick auf Soloselbstständige sagen werden.

Unterbrochen von einer längeren Kaffeepause, die intensives Networking ermöglichen soll,  werden von 16:45 bis 17:30 und und von 18:15 bis 19:00 Uhr jeweils drei Fachvorträge zur Wahl stehen, wobei die ersten beiden Fachvorträgen in beiden Slots angeboten werden:

  1. Wie gelingt der erfolgreiche Einstieg ins Online-Marketing?
  2. Passt mein Geschäftsmodell noch in die digitale Welt von morgen?
  3. Wie vertritt die IHK eigentlich meine politischen Interessen?
  4. Wie vermeide ich die Gefahr von Scheinselbstständigkeit?

Die beiden letzten Vorträge dürften viele VGSD-Mitglieder besonders interessieren. Im Anschluss besteht ab 19:00 Uhr nochmals Gelegenheit zu angeregten Gesprächen bei einem Buffet.

Der VGSD selbst ist mit unserer vor kurzem gewählten stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Claudia Kimich auf der Veranstaltung präsent – wenn auch dieses Mal nicht mit einem eigenen Fachvortrag.

 

Bereits der zweite Selbstständigentag innerhalb kurzer Zeit

Wir freuen uns, dass innerhalb kurzer Zeit bereits der zweite Selbstständigentag in Kooperation mit dem VGSD stattfindet – erst vor zwei Wochen hatte die Kontist-Stiftung in Berlin ebenfalls einen Selbstständigentag organisiert. Wir freuen uns über diese Entwicklung, denn es ist für uns ein wichtiges Ziel, dass mehr große Unternehmen und Organisationen uns als wichtige Zielgruppe erkennen und in Wettbewerb um uns treten. Die IHK für München und Oberbayern war bisher schon mit einem jährlichen großen Gründerevent aktiv und richtet sich mit diesem Event nun gezielt an die bereits etablierten Selbstständigen unter uns, die sich aber trotzdem gerne weiterbilden wollen und für politische Zusammenhänge interessieren.

 

Flyer (PDF)

Anmeldung

1 Kommentar

  1. Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Karsten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.